Duspatalin - offizielle Gebrauchsanweisung

Share Tweet Pin it

Das Medikament Duspatalin ist ein Medikament, dessen therapeutische Wirkung darauf abzielt, Krämpfe und einen glatten Muskeltonus zu reduzieren.

Form und Zusammensetzung des Arzneimittels freigeben

Das Medikament Duspatalin gibt es in Form von lang wirkenden Kapseln zur oralen Verabreichung. Die Kapseln sind mit einer gelatineartigen Hülle bedeckt, deren Farbe weiß ist und am Körper mit Nummern markiert ist. Das Medikament wird in Blisterpackungen mit 10 oder 15 Teilen in einem Karton mit der beigefügten ausführlichen Beschreibung verpackt.

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Mebeverinhydrochlorid, da 1 Kapsel 200 mg Wirkstoff enthält.

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels

Das Medikament Duspatalin gehört zur Gruppe der Antispasmodika mit myotroper Wirkung. Der Wirkstoff des Medikaments hat einen direkten Einfluss auf die glatten Muskeln des Verdauungstraktes. Das Medikament hat keine anticholinerge Wirkung. Bei Einnahme der Kapsel wird nach 15-30 Minuten eine therapeutische Wirkung beobachtet, die bis zu 12 Stunden anhält.

Hinweise

Die Hauptindikationen für die Verwendung des Arzneimittels Duspatalin sind die folgenden Zustände:

  • Symptomatische Therapie von Schmerzen durch Krämpfe der glatten Muskulatur des Verdauungstraktes;
  • Krämpfe und Beschwerden im Magen und Darm;
  • Kombinierte Therapie von Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Umfassende Behandlung von Cholezystitis, Cholangitis;
  • Behandlung spastischer Verstopfung.

Gegenanzeigen

Vor Beginn der Therapie sollte der Patient die der Zubereitung beiliegenden Anweisungen eingehend studieren, da Duspatalin-Kapseln die folgenden Einschränkungen und Kontraindikationen aufweisen:

  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter der Patienten unter 18 Jahren.

Dosierung und Verabreichung

Duspatalin-Kapseln müssen vor dem Essen oral eingenommen werden, ohne zu öffnen und viel Flüssigkeit zu trinken. Die Dosis des Arzneimittels wird vom Arzt individuell festgelegt, Patienten, die älter als 18 Jahre sind, wird gemäß den Anweisungen 1-2 mal täglich 1 Kapsel verordnet. Die Dauer der Therapie hängt von der Schwere des schmerzhaften spastischen Syndroms ab. Der Patient entwickelt keine Drogensucht, daher kann Duspatalin bei Bedarf längere Zeit angewendet werden.

Beim Überspringen der nächsten Dosis des Arzneimittels sollte die Dosis während der nächsten Dosis nicht verdoppelt werden. Es reicht aus, nur eine Kapsel einzunehmen.

Verwendung des Medikaments während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament wird nicht für die Behandlung schwangerer Frauen empfohlen, da keine zuverlässigen Informationen bezüglich der Sicherheit des Einflusses der aktiven Komponente des Medikaments auf die Entwicklung des Fötus im Mutterleib vorliegen. Falls erforderlich, wird die Behandlung der zukünftigen Mutter empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, der eine alternative und fetale Sicherheitsmaßnahme für sie auswählt.

Es ist nicht bekannt, ob das Medikament in die Muttermilch eindringt und wie es den Körper des Babys beeinflussen kann. Daher wird die Anwendung von Duspatalin-Kapseln während der Stillzeit nicht empfohlen. Wenn eine Therapie mit diesem Medikament erforderlich ist, sollte eine stillende Frau aufhören zu stillen.

Nebenwirkungen

Während der Therapie mit Duspatalin entwickeln Patienten in seltenen Fällen die folgenden Nebenwirkungen:

  • Hautausschlag allergisch;
  • Angioödem;
  • Verstopfung, Schweregefühl und Unbehagen im Magen;
  • Übelkeit und manchmal Erbrechen;
  • In seltenen Fällen die Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks;
  • Senkung des Blutdrucks

Überdosis

Bei einer zu hohen Dosis des Arzneimittels bei einem Patienten können folgende Anzeichen einer Überdosierung auftreten:

  • Depression des zentralen Nervensystems;
  • Gestörte Herzmuskelleitung;
  • Leber- und Nierenschäden, Entwicklung von Leber- oder Nierenversagen;
  • Ein starker Blutdruckabfall bis zur Entwicklung eines vaskulären Kollapses;
  • Schwindel und Lethargie;
  • Herzklopfen

Bei der Entwicklung solcher Symptome sollte die Behandlung mit dem Medikament sofort abgebrochen werden und ein Arzt konsultiert werden. Es gibt kein spezifisches Gegenmittel. Bei Bedarf wird der Patient mit Magen gewaschen und symptomatisch behandelt.

Die Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

Das Arzneimittel Duspatalin sollte nicht mit Wirkstoffen kombiniert werden, die Ethanol enthalten, da dies das Risiko für die Entwicklung toxischer Leberschäden erhöhen kann.

Die gleichzeitige Anwendung von Antihypertensiva mit dem Medikament Duspatalin führt zu einem Risiko für orthostatische Hypotonie, Bewusstseinsstörungen und schweres Schwindelgefühl.

Die gleichzeitige Anwendung von Antazida oder Enterosorbentien führt zu einer gestörten Resorption des Wirkstoffs Duspatalin und vermindert dessen therapeutische Wirkung.

Besondere Anweisungen

Da Patienten unter dem Einfluss des Medikaments den Blutdruck senken und Schwindel auftreten kann, sollte man während des Therapiezeitraums davon Abstand nehmen, Fahrzeuge zu lenken und komplexe Mechanismen zu kontrollieren, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit des Patienten erfordern.

Duspatalin-Analoga

Analoga des Medikaments Dyuspatalin sind die Kapseln Niaspam und Spareks. Bevor das verschriebene Medikament durch eines der angegebenen Analoga ersetzt wird, sollte der Patient einen Arzt aufsuchen.

Ferien- und Lagerbedingungen

Das Medikament wird in Apotheken auf Rezept verkauft. Die Kapseln sollten an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahrt werden, der für Kinder nicht zugänglich ist. Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre ab dem auf der Verpackung angegebenen Herstellungsdatum.

Duspatalin Preis

Die durchschnittlichen Kosten für Duspatalin Kapseln in Apotheken in Moskau beträgt 425 Rubel.

Duspatalin

Beschreibung vom 01.04.2014

  • Lateinischer Name: Duspatalin
  • ATX-Code: A03AA04
  • Wirkstoff: Mebeberin (Mebeverine)
  • Hersteller: Solvay Pharmaceuticals, Niederlande

Zusammensetzung

Eine Kapsel Duspatalin enthält 200 mg. Mebeverinhydrochlorid. In einer Kapsel sind auch solche Hilfsstoffe enthalten:

  • 2,9 mg Triacetin;
  • 0,1 mg Hypromellose;
  • 4,9 mg Talkum;
  • 13,1 mg Magnesiumstearat;
  • 10,4 mg ist ein Copolymer von Ethylacrylat und Methylmethacrylat (1/2).

Die Kapselhülle enthält: Gelatine (75,9 mg), Titandioxid (1,8 mg).

Formular freigeben

Kapseln in Packungen in Höhe von 20 oder 30 Tabletten.

Pharmakologische Wirkung

Es wirkt krampflösend.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Dieses Medikament beeinflusst die Muskeln des Dickdarms und beseitigt Krämpfe. Von den Nieren in Metaboliten ausgeschieden. Bei häufiger Aufnahme wird keine Anhäufung von Substanzen des Arzneimittels im Körper beobachtet.

Indikationen zur Verwendung von Duspatalin

  • Darmkrämpfe;
  • Krämpfe des Gastrointestinaltrakts;
  • mit verschiedenen Koliken.

Duspatalin sollte auch bei Pankreatitis (bei Erwachsenen) und bei unangenehmen Empfindungen im Gastrointestinaltrakt (bei Kindern über 12 Jahren) eingenommen werden.

Gegenanzeigen

  • Dieses Medikament sollte nicht von Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Medikaments eingenommen werden.
  • Dieses Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit mit großer Vorsicht angewendet werden.

Nebenwirkungen

  • Allergie;
  • Schwindel

Gebrauchsanweisung Duspatalin (Methode und Dosierung)

Die Tabletten sollten wie folgt eingenommen werden: 1 Kapsel zweimal täglich (Kapsel nicht kauen) 20 Minuten vor einer Mahlzeit.

Anweisungen für die Medizin für Kinder:

Die Verwendung des Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren ist kontraindiziert. Nach 12 Jahren können Sie das Medikament wie Erwachsene einnehmen.

Überdosis:

Möglicherweise erhöhte Erregbarkeit des zentralen Nervensystems (wenn Symptome auftreten, sollte eine Magenspülung durchgeführt werden).

Interaktion:

Es wird mit allen Medikamenten kombiniert.

Verkaufsbedingungen:

Lagerbedingungen:

An einem trockenen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, Temperatur 0-30 Grad.

Verfallsdatum:

Analoge

Es gibt viele ähnliche Medikamente zu Duspatalin. Dieses Medikament und seine Analoga haben ungefähr dieselbe Zusammensetzung und zielen auf die Bekämpfung einer bestimmten Krankheit ab. Der Unterschied besteht nur im Preis: Es gibt Analoga billiger, es gibt - teurer.

Der Preis der Analoga liegt zwischen 100 und 600 Rubel. abhängig von der Verpackung.

Was ist besser: Duspatalin oder Ditsetel?

Wenn Sie Probleme mit den Organen des Gastrointestinaltrakts haben, sollten Sie Duspatalin trinken. Wie lange können Sie dieses Medikament einnehmen? Am besten wird der Arzt diese Frage beantworten und einen bestimmten Zeitplan für den Kurs vorgeben. Wenn Sie einen einzigen Krampf haben - dieses Medikament hilft hier nicht, in einer solchen Situation ist Ditsetel der beste Ort, um Schmerzen zu beseitigen. Für Erkrankungen, die mit falscher Ernährung einhergehen, ist Ditsetel auch besser geeignet.

Trimedat oder Duspatalin

Diese Medikamente haben fast die gleiche Wirkung auf den menschlichen Körper. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Trimedat auf die Behandlung komplexer Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts abzielt, von denen Duspatalin-Tabletten nicht helfen. Sehr oft bieten Ärzte diese beiden Medikamente zur Auswahl an. Es ist zu beachten, dass der Preis für Trimedat deutlich niedriger ist.

Duspatalin oder No-shpa

Diese Medikamente unterscheiden sich darin, dass No-shpa ein breit wirkendes Medikament ist und Duspalitin einen engen Fokus hat. Auch im Preis spürbar: No-shpa ist um ein Vielfaches billiger.

Die übrigen Analoga von Duspatalin:

Für Kinder

Was macht Medizin Duspatalin hilft Kindern? Bei Beschwerden im Magen-Darm-Trakt nach 12 Jahren.

Alkohol und Duspatalin

Alkohol während des Drogenkonsums ist strengstens verboten.

Duspatalin während der Schwangerschaft und Stillzeit

Viele Frauen fragen sich, wie sie dieses Medikament während der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen sollen. Es ist am besten, Duspatalin während der Schwangerschaft nicht zu konsultieren, ohne einen Arzt zu konsultieren. Bei der Stillzeit gelangen die in der Zubereitung enthaltenen Substanzen nicht in die Milch, bzw. Sie können während der Stillzeit Medikamente einnehmen.

Bewertungen Duspatalin

Im Allgemeinen bewerten die meisten Menschen das Medikament positiv. Wenn Sie die Bewertungen in den Foren zusammenfassen, können Sie feststellen, dass dieses Medikament vielen Menschen wirklich hilft: lindert Schmerzen und beseitigt Symptome. Im Internet können Sie viele positive Bewertungen über Duspatalin mit Pankreatitis sehen.

Ärztliche Bewertungen zu Duspatalin: Dieses Medikament sollte nicht ohne ärztliches Rezept getrunken werden. Die korrekte Dosierung des Medikaments ist ebenfalls sehr wichtig.

Preis Duspatalin

Im Durchschnitt sind die Kosten dieser Medikamente ziemlich hoch, da das Medikament von den Niederlanden hergestellt und importiert wird.

Wie viel kostet Duspatalin? Der Preis für Tabletten in Russland liegt zwischen 300 und 600 Rubel. abhängig von der Packung und Region des Landes. So ist der Preis in Moskau 500-600 Rubel. In St. Petersburg kann das Medikament für 400 bis 500 Rubel gekauft werden. Der Preis in der Ukraine liegt zwischen 60 und 150 UAH.

Duspatalin (Kapseln 200 mg retard, 135 mg Tabletten) - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Bewertungen, Indikationen zur Behandlung von Darmspasmen und anderen Organen des Gastrointestinaltrakts sowie Nebenwirkungen des Arzneimittels bei Erwachsenen und Kindern

Die Seite enthält Anweisungen für die Verwendung von Duspatalin. Es ist in verschiedenen Dosierungsformen des Arzneimittels erhältlich (Kapseln 200 mg retard, Tabletten 135 mg) und weist auch eine Reihe von Analoga auf. Diese Zusammenfassung wird von Experten überprüft. Geben Sie Ihr Feedback zur Verwendung von Duspatalin ab, das anderen Besuchern der Website helfen wird. Das Medikament wird bei verschiedenen Krankheiten (Krampf im Darm und anderen Organen des Gastrointestinaltrakts (GIT)) eingesetzt. Das Tool hat eine Reihe von Nebenwirkungen und Interaktionsmerkmalen mit anderen Substanzen. Die Dosen des Arzneimittels variieren für Erwachsene und bei Kindern. Es gibt Einschränkungen für die Verwendung von Medikamenten während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Duspatalin-Behandlung kann nur von einem qualifizierten Arzt verordnet werden. Die Therapiedauer kann variieren und hängt von der jeweiligen Krankheit ab.

Gebrauchsanweisung und Therapie

Geben Sie 200 mg zweimal täglich 20 Minuten vor einer Mahlzeit (morgens und abends) zu.

Kapseln sollten unzerkaut mit Trinkwasser (mindestens 100 ml) geschluckt werden.

Formen der Freigabe

Kapseln der verlängerten Wirkung von 200 mg (Retard).

135 mg überzogene Tabletten.

Duspatalin - myotrope Wirkung krampflösend. Es hat eine direkte Wirkung auf die glatten Muskeln des Verdauungstraktes. Beseitigt Krämpfe, ohne die normale Darmbeweglichkeit zu beeinträchtigen.

Besitzt keine anticholinerge Wirkung.

Pharmakokinetik

Mebeverin (Wirkstoff des Arzneimittels Duspatalin) wird im menschlichen Körper vollständig abgebaut. Der im Plasma zirkulierende Hauptmetabolit ist die demethylierte Carbonsäure. Mebwerin-Metaboliten werden von den Nieren ausgeschieden.

Hinweise

  • symptomatische Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Dysfunktion und Darmbeschwerden im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom;
  • symptomatische Behandlung von Magen-Darm-Krämpfen, einschließlich verursacht durch organische Krankheiten.

Gegenanzeigen

  • Alter bis zu 18 Jahren (aufgrund unzureichender Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Duspatalin beeinflusst nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen.

Nebenwirkungen

  • Urtikaria;
  • Angioödem (einschließlich Gesicht);
  • Überempfindlichkeitsreaktionen.

Wechselwirkung

Drug Interaction Drug Duspatalin nicht beschrieben.

Analoga des Medikaments Duspatalin

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Verwenden Sie bei Kindern

Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren kontraindiziert (aufgrund fehlender klinischer Daten).

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Daten zur Behandlung schwangerer Frauen liegen nicht vor. Die Verschreibung von Duspatalin in der Schwangerschaft sollte mit Vorsicht erfolgen, wenn der erwartete Nutzen einer Therapie für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

Informationen zur Entfernung von Mebeverin mit der Muttermilch reichen nicht aus. Duspatalin sollte nicht während der Stillzeit (Stillen) verordnet werden.

Duspatalin ® (Duspatalin ®)

Wirkstoff:

Inhalt

Pharmakologische Gruppe

Nosologische Klassifizierung (ICD-10)

Zusammensetzung und Freigabeform

im Blister 10 Stück; in einer Packung Karton 2 oder 3 Blasen.

Beschreibung der Darreichungsform

Hartgelatinekapseln Nr. 1, undurchsichtig, weiß mit Markierungen: "245" am Kapselkörper, "S" und "7" an der Kapselkappe. Der Inhalt der Kapseln besteht aus weißen oder fast weißen Granulaten.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik

Die antispasmodische myotrope Wirkung hat eine direkte Wirkung auf die glatten Muskeln des Gastrointestinaltrakts (hauptsächlich den Dickdarm). Beseitigt Krämpfe, ohne die normale Darmbeweglichkeit zu beeinträchtigen. Besitzt keine anticholinerge Wirkung.

Pharmakokinetik

Bei der Einnahme wird es einer präsystemischen Hydrolyse unterworfen und im Plasma nicht nachgewiesen. In der Leber zu Veratrinsäure und Mebeverinovogoalkohol metabolisiert. In erster Linie von den Nieren in Form von Metaboliten in geringen Mengen - mit Galle - ausgeschieden. Mebeverin-Kapseln haben dauerhafte Freisetzungseigenschaften. Selbst nach wiederholter Verabreichung gibt es keine signifikante Kumulierung.

Indikationen Medikament Duspatalin ®

Krampf des Verdauungstraktes (einschließlich aufgrund einer organischen Erkrankung);

Darm- und Gallenkolik;

Reizdarmsyndrom.

Bei Kindern über 12 Jahren:

Funktionsstörungen des Gastrointestinaltrakts, begleitet von Bauchschmerzen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Arzneimittels.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Im Tierversuch wurde keine teratogene Wirkung gefunden. Bei der Verschreibung des Arzneimittels während der Schwangerschaft ist es notwendig, den Nutzen für die Mutter und das potenzielle Risiko für den Fötus in Beziehung zu setzen. In therapeutischen Dosen dringt Mebeverin nicht in die Muttermilch ein, so dass seine Anwendung während der Stillzeit möglich ist.

Nebenwirkungen

Selten - Schwindel, extrem selten - Urtikaria, Angioödem, Schwellungen im Gesicht und Hautausschlag.

Dosierung und Verabreichung

Drinnen, 20 Minuten vor einer Mahlzeit, ohne zu kauen und zu trinken - 200 mg zweimal täglich (morgens und abends).

Überdosis

Symptome: erhöhte Erregbarkeit des Zentralnervensystems (theoretisch).

Behandlung: Magenspülung, symptomatische Therapie. Das spezifische Gegenmittel ist unbekannt.

Besondere Anweisungen

Während des Behandlungszeitraums ist beim Fahren von Fahrzeugen und während des Unterrichts potenziell gefährlicher Aktivitäten, die erhöhte Konzentration und psychomotorische Reaktionen erfordern, Vorsicht geboten.

Hersteller

Solvay Pharmaceuticals BV, Niederlande.

Lagerungsbedingungen des Medikaments Duspatalin ®

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Die Haltbarkeit des Medikaments Duspatalin ®

Nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Was hilft Duspatalin: Gebrauchsanweisung

Duspatalin - ein Medikament mit myotroper, krampflösender Wirkung.

Es betrifft die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts, ohne die normale Darmbeweglichkeit zu beeinträchtigen. Es hat keine anticholinerge Wirkung. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass das Medikament in einer einzigen Anwendung nicht im Körper kumuliert wird und in seiner vollständigen Zusammensetzung durch die Harnwege ausgeschieden wird.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen über Duspatalin: vollständige Anweisungen zur Anwendung dieses Arzneimittels, Durchschnittspreise in Apotheken, vollständige und unvollständige Analoga des Arzneimittels sowie Bewertungen von Personen, die bereits Duspatalin angewendet haben. Willst du deine Meinung hinterlassen? Bitte schreibe in die Kommentare.

Klinisch-pharmakologische Gruppe

Myotropes Antispasmodikum.

Apothekenverkaufsbedingungen

Es wird auf Rezept veröffentlicht.

Wie viel kostet Duspatalin? Der Durchschnittspreis in Apotheken beträgt 550 Rubel.

Form und Zusammensetzung freigeben

Der Wirkstoff von Duspatalin - Mebeverinhydrochlorid:

  • 1 Kapsel - 200 mg;
  • 1 Tablette - 135 mg.
  1. Überzogene Tabletten: haben eine runde Form und weiße Farbe (10 Stück in Blistern, in einem Pappbündel 1 oder 5 Blister; 15 Stück in Blistern, in einem Pappbündel 1, 2 oder 6 Blistern, 20 Stück in Blistern (in einem Karton mit 1, 2, 3, 5 oder 6 Blistern).
  2. Die Kapseln mit verlängerter Wirkung: Größe Nr. 1, eine undurchsichtige feste gelatineartige Struktur weißer Farbe, die am Körper mit „245“ markiert ist; In der Kapsel befinden sich Körnchen von weißer oder fast weißer Farbe (10 oder 15 Stücke in Blistern, in einem Kartonbündel 2 oder 3 Blister).

Pharmakologische Wirkung

Die krampflösende und myotrope Wirkung von Duspatalin besteht darin, die Kontraktion der Muskelfasern während der Krämpfe der inneren Organe zu verhindern. Das Medikament entspannt die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts, ohne die Darmbeweglichkeit signifikant zu beeinflussen.

Nach der einmaligen Einnahme wird das Medikament an einem Tag vollständig im Urin ausgeschieden und sammelt sich nicht im Körper an.

Duspatalin - mishotropes Spasmolytikum mit doppelter Wirkung. Es lindert Krämpfe, ohne den Darmmuskeltonus zu verringern. Der Wirkungsmechanismus hängt nicht vom autonomen Nervensystem ab, daher beseitigt der Einsatz von Duspatalin das Auftreten von Mundtrockenheit, Schwäche, Probleme mit dem Stuhlgang und Wasserlassen, Tachykardie. Es kann mit Prostatahypertrophie, Glaukom, unzureichendem Wasserlassen eingenommen werden.

Indikationen zur Verwendung

Was hilft Gemäß den Anweisungen wird Duspatalin unter den folgenden Bedingungen angewendet:

  1. Gallenkolik;
  2. Darmkolik;
  3. Gallenblasenfunktionsstörung;
  4. Krampfhafte Bauchschmerzen;
  5. Reizdarmsyndrom;
  6. Zustand nach der Operation zur Entfernung der Gallenblase;
  7. Sekundärkrämpfe der Organe des Verdauungstrakts, die durch Erkrankungen anderer Systeme und Organe verursacht werden (z. B. Schmerzen, die mit Pankreatitis oder Cholezystitis verbunden sind);
  8. Funktionsstörungen der Organe des Verdauungstraktes, begleitet von starken Schmerzen im Unterleib (bei Kindern über 12 Jahre).

Das Medikament wird auch als symptomatisches Mittel verschrieben, um Krämpfe, Beschwerden und Schmerzen im Darm zu beseitigen.

Gegenanzeigen

Verschreiben Sie das Arzneimittel nicht bei Überempfindlichkeit des Patienten gegenüber einer seiner Komponenten, wenn der Patient Allergien hat. Bestimmen Sie sorgfältig den Empfang für schwangere Frauen und während der Stillzeit.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament ist für schwangere Frauen absolut ungefährlich, da es nur die glatten Muskeln des Verdauungssystems beeinflusst und die Gefäße und die Gebärmutter nicht beeinträchtigt. Darüber hinaus hat das Medikament einen positiven Effekt auf die Freisetzung von Galle und Saft in die Bauchspeicheldrüse in den Zwölffingerdarm, entspannt den Schließmuskel von Oddi. Beeinflusst die Entwicklung des Fötus nicht. Weisen Sie der Aufnahme Dyuspatalin nur mit Zustimmung des Arztes zu, um das Verhältnis des möglichen Risikos und des Nutzens für Mutter und Fötus zu bewerten.

Schwangeren wird nur die Einnahme von Kapseln verschrieben. Sie können nicht mit verschiedenen Antispasmodika wie No-Spa, Papaverin oder Drotaverine Hydrochlorid kombiniert werden. Weisen Sie zweimal täglich zwei Kapseln zu. Die Dauer der Behandlung wird bis zum Verschwinden der Schmerzsymptome und zur Normalisierung des Zustands des Patienten durchgeführt. Der Drogenentzug erfolgt in der für Erwachsene üblichen Weise und nach und nach.

Gebrauchsanweisung

Die Gebrauchsanweisung ergab, dass die Dosierung von der Dosierungsform Duspatalin abhängt.

  • Dragees: Die tägliche Dosis kann oral dreimal 135 mg oder viermal 100 mg täglich betragen. Nach Erreichen des gewünschten klinischen Effekts wird empfohlen, die Dosis über mehrere Wochen schrittweise zu verringern.
  • Langwirkende Kapseln: 20 Minuten vor den Mahlzeiten oral einnehmen, ausreichend schlucken und ausreichend Wasser (100 ml oder mehr) auspressen. Die empfohlene Dosierung beträgt 200 mg zweimal täglich, morgens und abends. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt.

Nach Erreichen des gewünschten klinischen Ergebnisses sollte das Medikament innerhalb von 3 bis 4 Wochen schrittweise abgesetzt werden. Normalerweise erfolgt die Aufhebung der Tabletten wie folgt:

  • Woche 1 - vor dem Frühstück und Mittagessen eine ganze Tablette Duspatalin und vor dem Abendessen die Hälfte einnehmen.
  • Woche 2 - Nehmen Sie Duspatalin zweimal täglich für eine ganze Pille ein - vor dem Frühstück und Abendessen, also morgens und abends.
  • Die 3. Woche ist Duspatalin am Morgen vor dem Frühstück, eine ganze Tablette und am Abend vor dem Abendessen - die Hälfte.
  • Woche 4 - Morgens vor dem Frühstück eine Tablette einnehmen.

Kapseln werden wie folgt aufgehoben:

  • Für ein bis zwei Wochen sollte morgens vor dem Frühstück nur eine Kapsel eingenommen werden. Dann ganz aufhören, das Medikament zu verwenden. Zur gleichen Zeit, nach einer wöchentlichen Einnahme des Medikaments, einer Kapsel pro Tag, müssen Sie zwei Tage eine Pause einlegen und Ihre Gesundheit beurteilen. Wenn sich in den Organen des Magen-Darm-Trakts keine Krampfsymptome entwickelt haben, können Sie das Medikament nicht mehr einnehmen. Wenn das Unbehagen bemerkt wird, sollte eine weitere Kapsel pro Tag mit Duspatalin getrunken werden. Erst danach sollten Sie die Einnahme des Arzneimittels beenden.

Das obige Schema des schrittweisen Rückzugs des Arzneimittels ist eine einheitliche Empfehlung, die von führenden russischen Kliniken entwickelt wurde, die auf die therapeutische Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstrakts spezialisiert sind.

Nebenwirkungen

Nur während der Behandlung kann eine individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels, die sich in Anzeichen einer allergischen Reaktion durch die Art der Urtikaria äußert, deutlich werden:

  • das Auftreten von Ödemen unterschiedlicher Lokalisation;
  • Hautausschläge und Rötungen.

Die Fälle solcher Nebenwirkungen von Duspatalin waren extrem selten:

  • erhöhte Herzfrequenz;
  • Schwäche und Müdigkeit;
  • vermehrtes Schwitzen

Wenn Sie eines der oben genannten Symptome feststellen, wenden Sie sich an Ihren Gastroenterologen, der die Dosis anpasst oder das Medikament ersetzt.

Überdosis

In den Reviews von Duspatalin sind die Folgen seiner Überdosierung sehr selten. Wenn dies geschieht, drückt sich dies hauptsächlich in der erhöhten Erregbarkeit des zentralen Nervensystems aus.

Die Überdosis-Behandlung besteht aus dem Waschen des Magens und der Einnahme von Aktivkohle.

Besondere Anweisungen

Da Patienten unter dem Einfluss des Medikaments den Blutdruck senken und Schwindel auftreten kann, sollte man während des Therapiezeitraums davon Abstand nehmen, Fahrzeuge zu lenken und komplexe Mechanismen zu kontrollieren, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit des Patienten erfordern.

Wechselwirkung

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht ersichtlich. Daher kann Duspatalin mit anderen Medikamenten kombiniert werden.

Da es unter dem Einfluss von Duspatalin Fälle von Schwindel gibt, ist es während der Behandlungsdauer mit diesem Arzneimittel erforderlich, auf jegliche Aktivitäten zu verzichten, die mit der Notwendigkeit einer hohen Konzentration von Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen verbunden sind. Inklusive ist es notwendig, das Auto während der Behandlung vorsichtig zu fahren.

Kompatibilität mit Alkohol

Die Einnahme des Medikaments Duspatalin und Alkohol sind unvereinbar. Alkohol wirkt reizend, verstärkt Krämpfe der Blutgefäße und Ausscheidungsgänge.

Daraus können wir schließen, dass Alkohol und das Medikament völlig entgegengesetzte Wirkungen haben. Daher muss während der Behandlung mit Duspatalin die Einnahme von Alkohol beendet werden, da die Wirkung des Arzneimittels entweder abnimmt oder ganz aufhört.

Bewertungen

Wir haben einige Bewertungen von Leuten über das Medikament Duspatalin abgeholt:

  1. Jaroslaw Mir wurde dieses Medikament gegen starke Schmerzen im Magen verschrieben. Ich habe ein Magengeschwür, also die Schmerzen im Unterleib - meine "Stammgäste". Duspatalin hilft, dieses Problem effektiv zu lösen und lindert mich schnell von unangenehmen Schmerzen.
  2. Natalia. Mein Onkel beschwerte sich bei einem Gastroenterologen mit Schmerzen im rechten Hypochondrium und gelegentlicher Übelkeit. Als Ergebnis einer Ultraschalluntersuchung wurde bei ihm eine Gallenstauung diagnostiziert und bei ihm eine chronische Cholezystitis diagnostiziert. Er wurde in Kapseln zum "Duspatalin" ernannt. Ich nahm genau einen Monat dreimal täglich eine Kapsel ein. Angstkrämpfe und Unbehagen verschwanden fast sofort. Es gab absolut keine Nebenwirkungen. Das Medikament wirkt dort, wo es benötigt wird, hat keinen Einfluss auf die Darmbeweglichkeit. Nach dem Behandlungsverlauf traten die Schmerzen nicht mehr auf.
  3. Anna Ich habe häufige Verletzungen des Stuhls und im Allgemeinen die Arbeit des Darms. Fast alle Medikamente, die ich gegen Koliken eingenommen habe, helfen einmalig. Sparex wirkt jedoch auf den Darm und berührt die Peristaltik nicht. Und der Schmerz setzt sich nicht fort, wenn das Medikament richtig angewendet wird. Wirkt schneller als andere Antispasmodika und die Wirkung hält länger an.

Ärzte Bewertungen

Praktizierende Ärzte sprechen positiv von Duspatalin. Gute Ergebnisse in der klinischen Praxis wurden sowohl von Gynäkologen, die die Schwangerschaft anführen, als auch von Therapeuten, die Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts behandeln, festgestellt. Gynäkologen haben die hervorragende Wirkung von Duspatalin zur Linderung von Krämpfen und Koliken bei schwangeren Frauen festgestellt, die durch Ernährungsfehler, starke Angstzustände, übermäßige emotionale Eindrücke usw. hervorgerufen werden.

Ärztetherapeuten glauben, dass dies ein gutes Medikament ist, das Krämpfe und Koliken funktionellen Ursprungs, zum Beispiel nach Ernährungsfehlern oder mit starken Emotionen, beseitigt. Therapeuten schätzen auch die Wirksamkeit des Medikaments bei der Prävention und Behandlung von Pankreatitis und Cholezystitis. Laut Ärzten ein besonders gutes Medikament zur Vorbeugung gegen Verschlimmerungen dieser Krankheiten. Für die Behandlung der Pankreatitis hat jedoch ausschließlich Duspatalin eine relativ schwache Wirkung, und seine Einbeziehung in die komplexe Therapie kann seine Wirksamkeit erheblich steigern.

Analoge

Analoga von Duspatalin für Medikamente sind Medikamente:

  1. Mebeverinhydrochlorid,
  2. Mebeverin,
  3. Sparex
  4. Niaspam
  5. Buscopan
  6. Bendazole
  7. Dutan,
  8. Dibazol,
  9. Niaspam
  10. Trigan D,
  11. Hilak Forte,
  12. Papaverine,
  13. Sparex.

Fragen Sie vor der Verwendung von Analoga Ihren Arzt.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen, deren Temperatur nicht höher ist als:

  • Langwirkende Kapseln - 25 ° C;
  • Dragees - 30 ° C
  • Kapseln - 3 Jahre;
  • Tabletten - 5 Jahre.

Duspatalin

Gebrauchsanweisung:

Preise in Online-Apotheken:

Duspatalin - krampflösend mit myotroper Wirkung.

Form und Zusammensetzung freigeben

  • Die Kapseln mit verlängerter Wirkung: Größe Nr. 1, eine undurchsichtige feste gelatineartige Struktur weißer Farbe, die am Körper mit „245“ markiert ist; In der Kapsel befinden sich Körnchen mit weißer oder fast weißer Farbe (10 oder 15 Stücke in Blistern, in einem Kartonbündel 2 oder 3 Blister);
  • Überzogene Tabletten: haben eine runde Form und weiße Farbe (10 Stück in Blistern, in einem Pappbündel 1 oder 5 Blister; 15 Stück in Blistern, in einem Pappbündel 1, 2 oder 6 Blistern, 20 Stück in Blistern (in einem Karton mit 1, 2, 3, 5 oder 6 Blistern).

Der Wirkstoff von Duspatalin - Mebeverinhydrochlorid:

  • 1 Kapsel - 200 mg;
  • 1 Tablette - 135 mg.
  • Kapseln: Magnesiumstearat, Hypromellose, Methylmethacrylat und Ethylacrylatcopolymer (1: 2), Methacrylsäure und Ethylacrylatcopolymer (1: 1), Triacetin, Talkum;
  • Tabletten: Kartoffelstärke, Lactosemonohydrat, Povidon K25, Magnesiumstearat, Talkum.
  • Kapseln: Titandioxid (E171), Gelatine;
  • Tabletten: Gelatine, Saccharose, Akaziengummi, Talkum, Carnaubawachs.

Darüber hinaus die Zusammensetzung der Kapseln: Tinte - Propylenglykol, Schellack (E904), Ammoniakwasser, Eisenfarbstoff Schwarzoxid (E172), Kaliumhydroxid.

Indikationen zur Verwendung

Bei symptomatischer Behandlung ist die Anwendung von Duspatalin indiziert:

  • Krämpfe des Gastrointestinaltrakts (GIT), die durch organische Erkrankungen verursacht werden;
  • Reizdarmsyndrom, gekennzeichnet durch spastische Zustände, Schmerzen, Funktionsstörungen und Beschwerden im Darmbereich.

Gegenanzeigen

  • Schwangerschaftszeit;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Darüber hinaus ist die Verwendung des Arzneimittels in Form von Kapseln bei Patienten unter 18 Jahren sowie während der Stillzeit kontraindiziert.

Dosierung und Verwaltung

  • Langwirkende Kapseln: 20 Minuten vor den Mahlzeiten oral einnehmen, ausreichend schlucken und ausreichend Wasser (100 ml oder mehr) auspressen. Die empfohlene Dosierung beträgt 200 mg zweimal täglich, morgens und abends. Die Nutzungsdauer ist nicht begrenzt.
  • Dragees: Die tägliche Dosis kann oral dreimal 135 mg oder viermal 100 mg täglich betragen. Nach Erreichen des gewünschten klinischen Effekts wird empfohlen, die Dosis über mehrere Wochen schrittweise zu verringern.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von Duspatalin in Kapselform kann Nebenwirkungen verursachen:

  • Auf der Haut: Hautausschlag, Angioödem (einschließlich Gesicht), Urtikaria;
  • Allergische Reaktionen: Manifestationen anderer Art, meist dermatologisch;
  • Auf der Seite des Immunsystems: anaphylaktische Reaktion (mit Überempfindlichkeit).

Bei der Einnahme von Pillen können unerwünschte Wirkungen in Form von allergischen Reaktionen, Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen, Durchfall oder Verstopfung auftreten.

Besondere Anweisungen

Kauen Sie keine Kapseln, da die verlängerte Wirkung des Arzneimittels seine Schale liefert.

Bei versehentlichem Überspringen der Einnahme einer oder mehrerer Kapseln wird es nicht empfohlen, die nächste Dosis zu erhöhen.

Einfluss von Duspatalin auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und Mechanismen zu fahren:

  • Kapseln: Diese Studien wurden nicht durchgeführt. Die pharmakologischen Eigenschaften und die Erfahrung bei der Anwendung zeigen jedoch an, dass Mebeverin keine nachteiligen Auswirkungen auf die Kontrollmechanismen einschließlich des Fahrzeugs hat.
  • Tablets: Während des Behandlungszeitraums sollten Fahrzeuge und Mechanismen sowie Tätigkeiten, die schnelle psychomotorische Reaktionen und eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern, nicht gefahren werden.

Wechselwirkung

Eine klinisch signifikante Wechselwirkung von Duspatalin mit dem Arzneimittel ist nicht etabliert.

Analoge

Analoga von Duspatalin sind: Buscopan, Bendazol, Dutan, Ditsetel, Dibazol, Nyaspam, No-shpa, Papaverin, Spareks, Trimedat.

Aufbewahrungsbedingungen

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen, deren Temperatur nicht höher ist als:

  • Langwirkende Kapseln - 25 ° C;
  • Dragees - 30 ° C
  • Kapseln - 3 Jahre;
  • Tabletten - 5 Jahre.

Apothekenverkaufsbedingungen

Verschreibung

Duspatalin Caps. verlängern 200 mg n30

Duspatalin Kapseln 200 mg 30 Stück

Duspatalin retard 200mg №30 Kapseln

Duspatalin retard 200 mg n30 Kapseln

Tab Duspatalin. S. 135 mg n50

Duspatalin Tabletten 135 mg 50 Stück

Duspatalin 135mg №50 Tabletten

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gefährlich für die Gesundheit!

Menschliche Knochen sind viermal stärker als Beton.

Vier Scheiben dunkler Schokolade enthalten etwa zweihundert Kalorien. Wenn Sie also nicht besser werden möchten, sollten Sie nicht mehr als zwei Scheiben pro Tag essen.

Es gibt sehr merkwürdige medizinische Syndrome, zum Beispiel obsessive Aufnahme von Gegenständen. Im Magen eines Patienten, der unter dieser Manie litt, wurden 2500 Fremdkörper gefunden.

Während des Lebens produziert der Durchschnittsmensch bis zu zwei große Speichelbecken.

Wenn Ihre Leber nicht mehr funktioniert, wäre der Tod innerhalb von 24 Stunden eingetreten.

Die meisten Frauen können mehr Freude daran haben, über ihren schönen Körper im Spiegel nachzudenken, als über Sex. Also, Frauen streben nach Harmonie.

Menschliches Blut „läuft“ unter enormem Druck durch die Gefäße und kann bei Verletzung seiner Integrität bis zu 10 Meter weit schießen.

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem ein Chirurg die Operation eines Patienten ablehnen kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person muss schlechte Gewohnheiten aufgeben und braucht dann vielleicht keine Operation.

Laut Statistik steigt montags das Risiko einer Rückenverletzung um 25% und das Risiko eines Herzinfarkts um 33%. Seid vorsichtig.

Wenn Sie von einem Esel fallen, neigen Sie eher dazu, sich den Hals zu brechen, als von einem Pferd zu fallen. Versuchen Sie nicht, diese Aussage zu widerlegen.

Die Leber ist das schwerste Organ unseres Körpers. Sein Durchschnittsgewicht beträgt 1,5 kg.

Eine Person, die Antidepressiva einnimmt, wird in den meisten Fällen wieder unter Depressionen leiden. Wenn eine Person mit Depressionen aus eigener Kraft fertig wird, hat sie jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen.

Menschen, die es gewohnt sind, regelmäßig zu frühstücken, sind viel weniger fettleibig.

Das bekannte Medikament "Viagra" wurde ursprünglich zur Behandlung von arterieller Hypertonie entwickelt.

Bei regelmäßigen Besuchen des Solariums steigt die Chance, an Hautkrebs zu erkranken, um 60%.

Salvisar ist ein russisches rezeptfreies Medikament gegen verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates. Es wird allen angezeigt, die aktiv trainieren und von der Zeit ab.

Duspatalin - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Bewertungen und Freisetzungsformen (200 mg Retardkapseln, 135 mg Tabletten) des Arzneimittels zur Behandlung von Magen-Darm-Krämpfen bei Erwachsenen, Kindern und während der Schwangerschaft

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung für das Medikament Duspatalin lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - die Verbraucher dieser Medizin sowie die Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von Duspatalin in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver hinzuzufügen: Das Medikament half oder half, die Krankheit zu beseitigen, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, was vom Hersteller in der Anmerkung möglicherweise nicht angegeben wurde. Analoga von Duspatalin in Gegenwart verfügbarer Strukturanaloga. Zur Behandlung von Magen-Darm-Krämpfen und Darmbeschwerden bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Duspatalin - myotrope Wirkung krampflösend. Es hat eine direkte Wirkung auf die glatten Muskeln des Verdauungstraktes. Beseitigt Krämpfe, ohne die normale Darmbeweglichkeit zu beeinträchtigen.

Besitzt keine anticholinerge Wirkung.

Pharmakokinetik

Mebeverin (Wirkstoff des Arzneimittels Duspatalin) wird im menschlichen Körper vollständig abgebaut. Der im Plasma zirkulierende Hauptmetabolit ist die demethylierte Carbonsäure. Mebwerin-Metaboliten werden von den Nieren ausgeschieden.

Hinweise

  • symptomatische Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Dysfunktion und Darmbeschwerden im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom;
  • symptomatische Behandlung von Magen-Darm-Krämpfen, einschließlich verursacht durch organische Krankheiten.

Formen der Freigabe

Kapseln der verlängerten Wirkung von 200 mg (Retard).

135 mg überzogene Tabletten.

Gebrauchsanweisung und Therapie

Geben Sie 200 mg zweimal täglich 20 Minuten vor einer Mahlzeit (morgens und abends) zu.

Kapseln sollten unzerkaut mit Trinkwasser (mindestens 100 ml) geschluckt werden.

Nebenwirkungen

  • Urtikaria;
  • Angioödem (einschließlich Gesicht);
  • Überempfindlichkeitsreaktionen.

Gegenanzeigen

  • Alter bis zu 18 Jahren (aufgrund unzureichender Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit);
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Daten zur Behandlung schwangerer Frauen liegen nicht vor. Die Verschreibung von Duspatalin in der Schwangerschaft sollte mit Vorsicht erfolgen, wenn der erwartete Nutzen einer Therapie für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt.

Informationen zur Entfernung von Mebeverin mit der Muttermilch reichen nicht aus. Duspatalin sollte nicht während der Stillzeit (Stillen) verordnet werden.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Duspatalin beeinflusst nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen.

Wechselwirkung

Drug Interaction Drug Duspatalin nicht beschrieben.

Analoga des Medikaments Duspatalin

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Duspatalin: Anweisungen, Preis, Analoga

Aus diesem medizinischen Artikel kann mit dem Medikament Duspatalin gefunden werden. In einer Gebrauchsanweisung wird erläutert, in welchen Fällen Sie das Arzneimittel einnehmen können, worauf es wirkt, welche Indikationen es zur Anwendung geben, welche Gegenanzeigen und Nebenwirkungen es gibt. Die Anmerkung zeigt die Freisetzungsform des Arzneimittels und seine Zusammensetzung.

In dem Artikel können Ärzte und Verbraucher nur echte Bewertungen über Duspatalin abgeben, aus denen Sie herausfinden können, ob die Medikamente bei der Behandlung von Magen-Darm-Krämpfen und Darmbeschwerden bei Erwachsenen und Kindern geholfen haben. Das Handbuch listet Analoga von Duspatalin, den Preis des Medikaments in Apotheken sowie dessen Verwendung während der Schwangerschaft auf.

Ein krampflösender, myotroper Wirkstoff ist Duspatalin. Die Gebrauchsanweisung empfiehlt die Einnahme von Medikamenten zur Behandlung von Spasmen des Gastrointestinaltrakts und des Reizdarms.

Form und Zusammensetzung freigeben

  1. Kapseln der verlängerten Wirkung Duspatalin 200 mg.
  2. 135 mg überzogene Tabletten.

Der Wirkstoff von Duspatalin - Mebeverinhydrochlorid:

  • 1 Kapsel - 200 mg;
  • 1 Tablette - 135 mg.

Pharmakologische Wirkung

Die krampflösende und myotrope Wirkung von Duspatalin besteht darin, die Kontraktion der Muskelfasern während der Krämpfe der inneren Organe zu verhindern. Das Medikament entspannt die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts, ohne die Darmbeweglichkeit signifikant zu beeinflussen.

In medizinischen Bewertungen von Duspatalin wird darauf hingewiesen, dass es nach Einnahme einer Einzeldosis an einem Tag vollständig im Urin ausgeschieden wird und sich nicht im Körper anreichert.

Dies ist ein doppelt wirkendes mishotropes Spasmolytikum. Es lindert Krämpfe, ohne den Darmmuskeltonus zu verringern.

Der Wirkungsmechanismus hängt nicht vom autonomen Nervensystem ab, daher werden durch den Einsatz des Medikaments Mundtrockenheit, Schwäche, Stuhl- und Wasserprobleme, Tachykardien beseitigt. Es kann mit Prostatahypertrophie, Glaukom, unzureichendem Wasserlassen eingenommen werden.

Was hilft Duspatalin?

Indikationen für die Verwendung von Medikamenten sind:

  • symptomatische Behandlung von Magen-Darm-Krämpfen, einschließlich verursacht durch organische Krankheiten;
  • symptomatische Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Dysfunktion und Darmbeschwerden im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom.

Gebrauchsanweisung

Duspatalin (Kapseln mit Langzeitwirkung): 20 Minuten vor den Mahlzeiten oral eingenommen, unzerkaut geschluckt und mit ausreichend Wasser gewaschen (100 ml oder mehr). Die empfohlene Dosierung beträgt 200 mg zweimal täglich, morgens und abends. Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt.

Dragees: Die tägliche Dosis kann oral dreimal 135 mg oder viermal 100 mg täglich betragen. Nach Erreichen des gewünschten klinischen Effekts wird empfohlen, die Dosis über mehrere Wochen schrittweise zu verringern.

Gegenanzeigen

  • Alter bis 18 Jahre;
  • Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffkomponenten Duspatalin, von denen diese Pillen Nebenwirkungen haben können;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Nebenwirkungen

  • Überempfindlichkeitsreaktionen;
  • Angioödem (einschließlich Gesicht);
  • Urtikaria

Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Daten zur Behandlung schwangerer Frauen liegen nicht vor. Die Verschreibung von Duspatalin in der Schwangerschaft sollte mit Vorsicht erfolgen, wenn der erwartete Nutzen einer Therapie für die Mutter das potenzielle Risiko für den Fötus überwiegt. Informationen zur Entfernung von Mebeverin mit der Muttermilch reichen nicht aus. Verschreiben Sie keine Medikamente während der Stillzeit (Stillen).

Das Medikament ist bei Kindern unter 18 Jahren kontraindiziert.

Besondere Anweisungen

Kauen Sie keine Kapseln, da die verlängerte Wirkung des Arzneimittels seine Schale liefert. Bei versehentlichem Überspringen der Einnahme einer oder mehrerer Kapseln wird es nicht empfohlen, die nächste Dosis zu erhöhen.

Duspatalin beeinflusst nicht die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen. Alkohol während des Drogenkonsums ist strengstens verboten.

Wechselwirkung

Eine klinisch signifikante Wechselwirkung von Duspatalin mit dem Arzneimittel ist nicht etabliert.

Analoga Drogen Dyuspatalin

Strukturanaloga für das aktive Element:

Urlaubsbedingungen und Preis

Apotheken auf Rezept verschrieben. Der Durchschnittspreis des Medikaments Duspatalin (Kapseln Nr. 30) in Moskau beträgt 403 Rubel. In Kiew können Sie Medikamente (Kapseln, Nr. 30) für 235 hryvnias kaufen, in Kasachstan - für 3350 Tenge. In Minsk bieten Apotheken Duspatalin für 20 Personen an. Rubel


In Verbindung Stehende Artikel Hepatitis