Wie behandelt man Hepatitis C zu Hause?

Share Tweet Pin it

Hepatitis C ist eine gefährliche Krankheit und kann ohne Behandlung zu schweren Erkrankungen (Leberversagen) führen.

Medizin bietet die traditionelle komplexe Behandlung der Krankheit mit antiviralen Medikamenten, aber das traditionelle Erste-Hilfe-Set, das Hepatitis C zu Hause bekämpft, ist eine ausgezeichnete Alternative. Dies wird weiter besprochen.

Allgemeine Empfehlungen für Patienten mit Hepatitis C

Die Leber wird benötigt, um nicht nur Fette, sondern auch giftige Substanzen wie Alkohol und Nikotin zu verarbeiten. Dieser Körper ist für alle chemischen Prozesse verantwortlich und daher ist seine Gesundheit für den Gesamtzustand des gesamten Organismus sehr wichtig.

Der Körper erholt sich schnell von der Krankheit, wenn Sie ihm helfen. Dafür gibt es viele Techniken und Werkzeuge, die zu Hause angewendet werden können.

Zusammen mit pflanzlichen Zubereitungen und Abkochungen muss eine Person eine Diät befolgen und einen gesunden Lebensstil führen, andernfalls kann jede Behandlung den Bach runtergehen.

Menschen, bei denen Hepatitis C diagnostiziert wurde, ist es wichtig, einfache Regeln zu befolgen. Um das Virus wirksam zu bekämpfen, ist es notwendig, den physischen und emotionalen Zustand in gutem Zustand zu halten. Dies erfordert Folgendes:

  • Ruhen Sie sich mehr aus, auch während des Arbeitstages, wann immer dies möglich ist (das Hauptsymptom der Hepatitis C ist eine konstante chronische Müdigkeit).
  • Führen Sie jeden Tag einfache körperliche Übungen durch, um die Muskeln des Körpers in Form zu halten und um Apathie und schlechte Laune nicht dazu zu bringen, Seele und Geist in Besitz zu nehmen. Solche Aktivitäten werden dazu beitragen, die Viruserkrankung schnell zu beseitigen. Es ist wichtig zu wissen, dass der Sportunterricht sanft sein sollte. Eine Überlastung des Körpers während einer Krankheit ist äußerst verantwortungslos und inakzeptabel.
  • Patienten mit Hepatitis haben einen schlechten Appetit (Erbrechen kann häufig auftreten). Um dem Körper zu helfen, mit diesen Symptomen fertig zu werden, ist es notwendig, die Ernährung und die Art der Nahrungsaufnahme anzupassen. Es ist notwendig, oft und in kleinen Portionen zu essen. Die Gerichte werden gedünstet, gebacken, gekocht.

Es ist notwendig, köstliche gesunde Gerichte zuzubereiten, die bei einer kranken Person Appetit verspüren. Sie müssen fetthaltige Nahrungsmittel mit einem hohen Cholesteringehalt aufgeben, Eiweißfuttermittel müssen ebenfalls geschnitten werden, und Sie müssen auch lernen, auf Salz zu verzichten (Sie können Salz ziemlich oft verwenden und erst, wenn das Essen am Tisch serviert wird).

Es ist wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, da die meisten Giftstoffe mit Wasser aus dem Körper entfernt werden.

Sie müssen auch den Wasserhaushalt einhalten, um eine Austrocknung des Körpers (häufiges Erbrechen, starkes Austrocknen) zu vermeiden.

Die wichtigste Regel: kein Alkohol, keine Zigaretten und vor allem Drogen! Wenn Sie die beschriebenen Regeln ignorieren, führt die Behandlung nicht zum gewünschten Ergebnis und Hepatitis wird nicht geheilt.

Volksheilmittel zur Behandlung von Krankheiten

Kräutertees und -infusionen können eine Person nicht vollständig heilen, vor allem, wenn sich die Krankheit in eine schwere Form verwandelt hat. Die Einnahme von zu Hause zubereiteten Arzneimitteln hilft dem Patienten, die Erkrankung zu lindern und unangenehme Symptome und Nebenwirkungen nach Einnahme traditioneller Arzneimittel zu minimieren.

Mittel von Eiern

Der beste Weg, um unangenehme Schmerzen und Beschwerden in der Leber loszuwerden, kann als gewöhnliche Hühnereier bezeichnet werden.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, dass die Person mit Eigelb in einer Menge von 3 Stück Mineralwasser verwendet. Der Patient sollte das Eigelb gut schlagen, tief schlucken und schnell Mineralwasser trinken. Dann liegt der Patient auf einer Seite, wendet Wärme unter der rechten Rippe (im Leberbereich) an und ruht (2 Stunden sind genug). Es ist möglich, auf diese Weise Krankheiten zu behandeln, die nicht eitrig sind.

Ein Sud aus Hafer (zur Reinigung der Leber)

Die Krankheit zu Hause zu behandeln kann ein wirksames Mittel für ungeschälten Hafer sein. Sie nehmen 300 Gramm Hafer, gießen drei Liter Wasser ein, kochen eine halbe Stunde lang, schließen den Deckel fest und bestehen darauf. Bei Tageslicht sollten Sie eine Abkochung in Höhe von 3 Tassen etwas Zucker mit Honig nehmen. Die Behandlung dauert 90 Tage.

Brühe aus Schöllkraut

Diese Methode ist überall verbreitet. Viele kennen die Behandlung von Schöllkraut seit den Tagen unserer Großmütter. Dazu müssen Sie einen großen Löffel (mit einer Dia) trockenes Pflanzenmaterial mitnehmen, 250 ml kochendes Wasser einfüllen, darauf bestehen. Die gekühlte Brühe wird eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittag- und Abendessen zu je 75 ml getrunken (der dritte Teil eines Glases). Die Behandlung der Hepatitis dauert einen Monat.

Abkochung von Anis und Minze

Die Leber kann den Abbau von Fetten besser verkraften, wenn der Patient täglich frisch zubereitete Abkochung von zwei Pflanzen zu sich nimmt. Es erfordert:

  • 1 kleiner Löffel Anis und die gleiche Minze;
  • Ein halber Liter kochendes Wasser.

Bestehen Sie darauf, dass die Brühe nicht weniger als eine halbe Stunde braucht. Trinken Sie tagsüber in kleinen Portionen (1-2 Schlucke). Der Schmerz lässt nach der Einnahme eines solchen Mittels nach, und Übelkeit quält eine Person weniger.

Meerrettichsaft und Tinktur

Meerrettichsaft und Tinktur aus Wurzelgemüse werden zur Behandlung vieler Krankheiten zu Hause verwendet, einschließlich Hepatitis. Sie müssen die Meerrettichwurzeln reiben und dem fertigen Brei 5 große Löffel Milch hinzufügen. Tinktur anzünden, nicht zum Kochen bringen, vom Herd genommen. 20 Minuten bestehen, gefiltert. Täglich 7 Tage einnehmen.

Reiben Sie die 3 mittleren Zwiebelknollen gründlich durch ein feines Sieb, fügen Sie 2 große Löffel Wermutpulver und eine halbe Tasse Honig hinzu. Mischen Sie alle Zutaten, fügen Sie einen halben Liter Weißwein aus hausgemachten Trauben hinzu. Die Tinktur wird 15 Tage in der Kälte aufbewahrt. Von Zeit zu Zeit muss man schütteln. Trinken Sie fertige Tinktur vor jeder Mahlzeit, 2 EL. Löffel Der Kurs gilt als beendet, wenn die Mittel vorüber sind.

Knoblauch mit Zitrone

Den Saft aus zwei großen Knoblauchknollen auspressen und mit Zitronensaft mischen.

Das Werkzeug funktioniert effektiv, wenn Sie nach einer Mahlzeit einen Dessertlöffel trinken (Kinder brauchen nur einen Teelöffel).

Die häusliche Behandlung von Kindern mit Hepatitis C-Diagnose wird übrigens nicht nur mit Knoblauch und Zitrone durchgeführt. Verwenden Sie häufig bewährte Werkzeuge (die Behandlung wird in einem Komplex durchgeführt, dh sie nehmen Säfte gleichzeitig mit von einem Arzt verordneten Medikamenten ein), die wie folgt zubereitet werden:

  • Drücken Sie den Saft aus der Kartoffel und trinken Sie dreimal pro Tag eine halbe Tasse.
  • Ein Drittel eines Glases Karottensaftes wird mit der gleichen Menge Wasser gemischt und zweimal täglich verbraucht.
  • Ein Esslöffel Löwenzahnsaft wird mit 100 ml Wasser gerührt und zweimal vor dem Frühstück und abends einem kranken Kind gegeben.
  • Nach dem gleichen Prinzip wird Rübensaft zu gleichen Teilen zubereitet (eine halbe Tasse Saft plus die gleiche Menge Wasser). Nehmen Sie zweimal täglich.
  • Äußerlich an der Leber, um Schmerzen zu lindern und die Arbeit des Körpers zu verbessern, können Sie eine Kompresse mit warmem Rizinusöl auftragen.
  • Wasserstoffperoxid ist ein gutes Mittel. 3% Wasserstoffperoxid (1 Tropfen) muss mit zwei Esslöffeln Wasser verdünnt und dreimal vor den Mahlzeiten getrunken werden. Am nächsten Tag wird der Anteil geändert, so dass er bis zum zehnten Tag des Geldeingangs fortgesetzt wird. Jeden Tag einen Tropfen hinzufügen. Die Pause zwischen den Kursen beträgt 10 Tage, dann wiederholen Sie alles noch einmal.
  • Viele Menschen geben dem Gericht gern Kurkuma, aber nicht jeder weiß, dass eine Chemikalie namens Curcumin aus dieser Pflanze gewonnen wird. Diese Substanz funktioniert gut. Virus- und bakterielle Infektionen, die Entzündungen verursachen, geben unter seinem Druck auf.

Kräutergebühren

Hepatitis C stört häufig den Stuhlgang (Durchfall oder Verstopfung), so dass Tinkturen zu Hause häufig bereit sind, den natürlichen Prozess zu normalisieren.

Verwenden Sie dazu diese Kräuter:

  • Fenchel, Kümmel, Sanddorn (Rinde), Minze, Zentaurin und Schafgarbe (alle Kräuter werden in der gleichen Menge aufgenommen). Sie benötigen 3 Löffel der Sammlung. 500 g kochendes Wasser werden über die Kräuter gegossen und bestehen darauf. Nach der vollständigen Abkühlung wird die gekochte Brühe tagsüber getrunken, bevor sie sich zum Essen setzt. Das Mittel sollte konsumiert werden, bis eine Verbesserung eintritt und der Patient aufhört, über instabilen Stuhl zu klagen.
  • Die Stängel und der Blattteil des Weidentees werden zerkleinert, 15 Gramm genommen, 250 ml kochendes Wasser gegossen und gezogen. Essen Sie einen Monat lang einen Esslöffel vor den Mahlzeiten.
  • Mariendistel wird in vielen Medikamenten verwendet, da diese Pflanze die Leber perfekt reinigt und den Körper von schädlichen Substanzen befreit. Um das Medikament zu Hause zuzubereiten, müssen Sie einen kleinen Löffel Mariendistelpulver mit einem Glas kochendem Wasser einschenken und nach einer Viertelstunde heiß trinken. Es ist am besten, dieses Mittel vor dem Frühstück vor dem Schlafengehen einzunehmen.
  • 20 Gramm Brennesselbrauen lassen, brauen lassen. Während das erste Medikament zubereitet wird, müssen Sie eine Abkochung der Brennesselwurzeln vorbereiten. Dazu garen 20 Gramm Rohstoffe 5-7 Minuten. Dann werden beide Brühen gemischt, ein großer Löffel Honig hinzugefügt und in warmer Form zweimal 100 ml vor dem Frühstück und Abendessen getrunken.
  • Vier Löffel Birkenblätter (trocken), zwei Löffel Birkenknospen werden gebraut. 5 g Backpulver in die heiße Brühe geben, einwickeln, eine Stunde warten, filtrieren und jeweils 100 ml vor dem Verzehr verbrauchen (mindestens 5-mal täglich). Der Kurs dauert drei Monate.

Zur Behandlung der Krankheit kann eine Kräutermischung verwendet werden (alle Kräuter sind gleich):

  • Wermut, Salbei, Wacholder (Obst) gießen 1,5 Liter heißes Wasser;
  • bestehen auf einer Thermoskanne;
  • dreimal täglich filtern und trinken.

Wie Hepatitis bei Kindern und schwangeren Frauen zu behandeln

Es ist immer sehr schwierig, Krankheiten bei einem Kind zu behandeln. In der Kindheit ist es wichtig, die Ursachen der Krankheit genau zu verstehen, und, wie sie sagen, vor allem, wenn sie therapeutische Medikamente verschreiben, schadet es nicht. Schließlich ist die Immunität des Kindes noch recht schwach und kann die notwendige Therapie nicht vollständig aufnehmen. Daher entscheiden sich viele Eltern für eine sanfte Behandlung mit der traditionellen Medizin.

Wenn bei einer schwangeren Frau die Diagnose Hepatitis C gestellt wird, wird eine spezielle Therapie verschrieben. Und zusammen mit den vom Arzt verordneten Medikamenten können und sollten Sie Arzneimittel einnehmen (Mittel für Kinder und schwangere Frauen sind grundsätzlich gleich). Sie sollten wissen, dass die Infektion der Krankheit sehr selten von der kranken Mutter auf den Fötus übertragen wird. Laut Statistik tritt dies nur bei fünf von hundert Patienten auf.

Leider können während der Schwangerschaft und in der Kindheit viele pflanzliche Produkte nicht eingenommen werden. Wenn es keine Allergie gibt, ist Honig der sicherste Helfer im Kampf gegen Hepatitis. Dies ist eine hervorragende Prophylaxe. Sie müssen Honig mit Gelee Royale und Perga essen. Morgens - 2 Löffel Honig plus 5 Gramm Gelée Royale, abends - 2 Löffel Honig plus 10 Gramm Perga.

Dillsamen oder Blütenstände brauen vollständig aus. Trinken Sie diesen Tee sollte dreimal am Tag sein. Dieses Werkzeug entfernt die gelbe Farbe perfekt von der Haut, was bedeutet, dass dieses Werkzeug effektiv arbeitet und die Krankheit von innen behandelt. Das Werkzeug kann während der Geburt und in der frühen Kindheit verwendet werden.

Es sollte beachtet werden, dass die Behandlung für jede Person individuell in Abhängigkeit vom Stadium der Hepatitis sowie von der individuellen Toleranz ausgewählt werden muss. Es ist möglich, die Krankheit zu heilen, wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes befolgen und dem Körper mit der traditionellen Medizin helfen.

Rezepte der traditionellen Medizin - Behandlung von Hepatitis C zu Hause

Hepatitis C ist eine Virusinfektion, die eine Leberentzündung verursacht. Oft treten die Anfangsstadien der Krankheit ohne Anzeichen auf, so dass eine Person lange Zeit nicht über ihren Zustand erraten kann. Langfristig kann dies zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen, einschließlich der Entwicklung von Leberversagen. Die traditionelle Medizin bietet in der Regel eine umfassende Behandlung der Krankheit mit antiviralen Medikamenten.

Daneben gibt es mehrere Methoden und Tests, mit denen Sie Hepatitis C auch zu Hause erkennen und behandeln können.

Hauptdiagnose von Hepatitis C

Die Gefahr einer Hepatitis liegt in ihrem asymptomatischen Langzeitverlauf. Bei den ersten Anzeichen des Ausbruchs der Krankheit sollte eine Analyse durchgeführt werden, die den Verdacht bestätigt oder zurückweist.

Für viele ist dies eine Neuigkeit, aber Sie können jetzt sogar einen Schnelltest auf Hepatitis zu Hause durchführen. Zu Hause kann er schnell und mit hoher Wahrscheinlichkeit Krankheitsmarker im Blut nachweisen.

Der Test besteht aus einer Reihe von Streifen, die mit einer speziellen Substanz imprägniert sind, die bei Kontakt mit einem Hepatitis-Marker ihre Farbe ändert. Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse beträgt 99%. Es gibt zwei Arten von Tests:

  1. Blut mit einer Empfindlichkeit von etwa 98,6% und einer Zeit, um ein Ergebnis von 15 Minuten zu erhalten;
  2. Speichel, mit einer Genauigkeit von 95% und 40 Minuten Wartezeit auf den Test.

In diesem Fall müssen Sie darauf achten, dass die Diagnose zu Hause nicht so wahr ist wie bei einem Labortest. Das kleinste Detail kann das Ergebnis verfälschen. Zum Beispiel ist Speichel für Hausteig nur aus dem Inneren des Kaugummis geeignet. Die Krankheit bei solchen Tests kann nur wenige Monate nach der Infektion festgestellt werden. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie eine Hepatitis haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der eine Reihe von Tests zusammen mit den Tests zu Hause vorschreibt.

Wichtige Empfehlungen für die erfolgreiche Behandlung von Hepatitis

Menschen, die an dieser Krankheit leiden, müssen bestimmte Regeln einhalten, um ihren physischen und emotionalen Zustand zu verbessern, was dazu beiträgt, das Virus und die Zerstörung von Leberzellen wirksamer zu bekämpfen.

Rest. Die meisten Menschen, die an Hepatitis C leiden, neigen zu chronischer Müdigkeit und benötigen zusätzliche Zeit ohne Arbeit.

Körperliche Aktivität Eine Reihe einfacher Übungen hilft beim Aufladen der Batterien, um Viren erfolgreich zu bekämpfen.

Regelmäßiges gesundes Essen. Auch ohne Appetit und Anzeichen von Übelkeit muss die Diät beachtet werden. Es sollte den ganzen Tag über kleine Mahlzeiten geben. Menschen mit Zirrhose wird geraten, keine salzigen und eiweißreichen Nahrungsmittel zu sich zu nehmen.

Mangel an Alkohol und Drogen. Einer der wichtigsten Punkte ist die vollständige Entfernung von Substanzen, die die Leber schädigen.

Traditionelle Medizin zur Behandlung von Hepatitis zu Hause

Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Infusionen können Hepatitis C nicht heilen. Durch die Einnahme können Sie jedoch die Symptome lindern und die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen der Therapie minimieren. Bevor Sie mit der Einnahme von Vitaminen oder Nahrungsergänzungsmitteln beginnen, sollten Sie dies unbedingt mit Ihrem Arzt besprechen, da einige davon den Körper schädigen können.

Mariendistel oder Mariendistel. Es ist am nützlichsten für die Leberpflanze. Es stärkt die Zellwände des Körpers und kämpft mit deren Zerstörung. Der darin enthaltene Wirkstoff Silymarin schützt die Leberzellen und reduziert Entzündungen, die das Organ schädigen können. Dieses Antioxidans stimuliert auch das Wachstum neuer Zellen und kann gegen alkoholbedingte Leberschäden, akute und chronische Virushepatitis und durch Toxine hervorgerufene Erkrankungen eingesetzt werden. Studien haben gezeigt, dass Silymarin in Kombination mit Interferon eine wirksame Option zur Behandlung von Hepatitis C darstellt.

Andere pflanzliche Arzneimittel sind Lecithin, Zitronengras und Süßholzwurzel.

Säcke mit Rizinusöl sind eine Art Kompresse aus einem Gewebe, das mit warmem Öl imprägniert ist und außen auf den Leberbereich aufgetragen wird. Reduziert Entzündungen, stimuliert die Immunzellen, lindert Schmerzen und verbessert die Entgiftung.

Zink oder kolloidales Silber. Solche Ergänzungen sind eine gute Möglichkeit, gegen Hepatitis C zu kämpfen. Wenn Sie diese Medikamente einnehmen, sollten Sie vorsichtig sein und die Anweisungen genau befolgen. Übermäßige Mengen Zink sind giftig.

Probiotika Es sind lebende mikroskopische Bakterien, wie sie im menschlichen Körper vorkommen. Sie helfen die Darmgesundheit zu erhalten und helfen bei der Verdauung. Darüber hinaus haben sie die Fähigkeit, Infektionen und anderen Problemen vorzubeugen, die mit dem Auftreten von Narbengewebe und Leberzirrhose verbunden sind, was eine der schwerwiegendsten Komplikationen bei Hepatitis C darstellt.

Curcumin. Diese Chemikalie, die zum Kurkuma-Gewürz gehört, hilft dem Körper bei der Bekämpfung von Entzündungen, Viren und Bakterien und ist sehr nützlich für die häusliche Behandlung von Hepatitis B und C.

N-Acetylcystein. Aminosäure, die die Aufnahme von Glutathion fördert, das stärkste Antioxidans des Körpers und die Bekämpfung von Toxinen. Diese Funktion unterstützt die Leber bei der Entgiftung und reduziert die durch Toxine verursachten Schäden. Darüber hinaus erhöht diese Ergänzung die Wahrscheinlichkeit, dass bei der Behandlung von Hepatitis C eine anhaltende virologische Reaktion erzielt wird.

Andere Antioxidantien. Substanzen, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen. Die Einwirkung dieser instabilen Moleküle kann zu Leberkrebs führen. Antioxidantien umfassen Beta-Carotin, Lycopin, die Vitamine C, E und A und andere Substanzen.

Beliebte Rezepte für die traditionelle Medizin gegen Hepatitis C

Volksheilmittel können sehr effektiv sein, wenn Sie Hepatitis C zu Hause behandeln.

Die häufigsten sind:

  • Frischer Karottensaft. Vitamin A in der Wurzel hilft bei der Reinigung und Reparatur der Leberzellen.
  • Corntail-Abkochung Es wird empfohlen, 4 mal täglich 100 ml zu sich zu nehmen.
  • Trinken Sie zur Behandlung von Hepatitis. Fügen Sie in einem Glas Mineralwasser den Saft einer halben Zitrone und 1 EL hinzu. Liebling
  • Mumie Lösung. Fügen Sie in ein Glas warme Milch 5 g Mumie, Honig und Traubensaft hinzu. Die resultierende Lösung sollte vor dem Essen morgens und abends frisch getrunken werden, bevor sie zu Bett geht.
  • Kohlsaft Trinken sollte 1 Glas, 3 mal am Tag frisch gepresst. Sie können auch Rübensaft hinzufügen.
  • Eine Abkochung von Heidelbeerblättern. Es muss jeden Tag dreimal täglich eingenommen werden. Außerdem ist der Saft und der Saft dieser Beere nützlich.
  • Zitronensaft und Soda. Ein Teelöffel Soda mit dem Saft einer Zitrone mischen, während Soda Zitronensaft auslöscht. Mix innerhalb von 3 Tagen innerhalb von 5 Minuten nach der Zubereitung annehmen. Als nächstes müssen Sie an der Rezeption für 4 Tage eine Pause einlegen.

Alternative Behandlungen für Hepatitis

Zu den nicht traditionellen Behandlungsoptionen gehören:

  • Massage Es ist eine der ältesten Behandlungsmethoden. Die Wirkung beruht auf der Anwendung verschiedener Methoden zur Beeinflussung der Muskelstruktur und der Weichteile des Körpers. Das Verfahren wirkt sich positiv auf die allgemeine Gesundheit der Person aus.
  • Akupunktur Das Wirkprinzip besteht in der Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit durch Stimulation bestimmter Körperstellen mit Metallnadeln.
  • Yoga Hilft zu lernen, die Atmung zu kontrollieren und die Konzentration zu verbessern. Menschen, die solche Klassen üben, verbessern ihr allgemeines Wohlbefinden.

Traditionelle Medizin oder Hausbehandlung?

Gegenwärtig wird bei Hepatitis C eine Kombination aus pegyliertem Interferon und Ribavirin eingenommen, die in der Hälfte aller Fälle eine anhaltende virologische Reaktion auslöst. Alternative Therapien helfen größtenteils bei der Behandlung chronischer Hepatitis C, können das Virus jedoch nicht heilen.

Die Wirkung von Hausmitteln richtet sich an:

  • Verbesserung der Fähigkeit der Leber, Hepatitis C zu bekämpfen
  • Verringerung der Anzahl der negativen Auswirkungen des Virus.
  • Helfen Sie der Leber, ihre Funktionen auszuführen.
  • Linderung der Symptome von Entzündungen oder Leberschäden.

Hepatitis-C-Behandlung mit Volksmedizin

Hepatitis C ist eine schwere Viruserkrankung, die unangenehme Folgen haben kann. Viele Patienten auf altmodische Weise, die von einer solchen Diagnose erfahren haben, beginnen sich zu Hause selbst zu behandeln. Es ist jedoch erwähnenswert, dass bei einer solchen Infektionskrankheit sofort ein Arzt konsultiert werden muss, und er wird möglicherweise bereits eine begleitende Behandlung in Form von Volksheilmitteln - Heilkräutern - verschreiben.

Wenn Sie auf traditionelle Methoden zur Behandlung des Hepatitis-C-Virus zurückgreifen, sollten Sie die Zusammensetzung von Arzneimittelmischungen und ihre Nebenwirkungen sorgfältig studieren. Das häufigste, sicherste und universellste Mittel gegen Infektionen ist Karottensaft. Die Zugänglichkeit und Nützlichkeit von Karotten ist in der Lage, Leberzellen wiederherzustellen und ihre Funktion im menschlichen Körper zu normalisieren.

Möhrensaft kann in beliebiger Menge getrunken werden, wenn nicht allergisch. Es ist erwähnenswert, dass die Haut aufgrund der Eigenschaften des menschlichen Körpers gelblich werden kann. Das sollte keine Angst haben.

Viele Patienten, die verzweifelt versuchen, niemals mit der sie überholenden Krankheit fertig zu werden, greifen auf die traditionelle Medizin zurück. Für kurze Zeit probieren sie viele Heilkräuter, Dekokte, Aufgüsse - aber das hilft ihnen nicht. Volksmedizin ist eine Behandlungsmethode mit kumulativer Wirkung, dh der Patient erhält keine sofortigen Ergebnisse. Die Behandlung zu Hause kann sich über Monate oder sogar Jahre hinziehen. In der traditionellen Medizin ist es vor allem wichtig, alle Proportionen bei der Herstellung von Medikamenten zu beachten und diese rechtzeitig rechtzeitig einzunehmen.

Wenn Sie keine Erfahrung mit der Vorbereitung von Suspensionen für medizinische Zwecke haben, sollten Sie diese am besten nicht tun, um die traurigen Folgen zu vermeiden.

Gemeinsame Volksrezepte

Die beliebteste Art, Hepatitis C mit der traditionellen Medizin zu behandeln, ist derzeit Mariendistel. Seine Samen, Blätter und Wurzeln sind ideal zum Abkochen.

Das Rezept ist einfach:

  • mahlen Sie drei große Löffel mit einem Hügel Samen und gießen Sie 0,5 Liter. kochendes Wasser;
  • Warten Sie, bis die Hälfte der Abkochung übrig ist, belasten Sie die Infusion.

Nehmen Sie die resultierende Brühe dreimal täglich nach den Mahlzeiten.

An zweiter Stelle nach der Mariendistel steht eine Pflanze, die reich an Mineralien und Vitaminen ist. Das Schema der Kochbrühe ist einfach:

  • zerdrücken Sie die Rhabarberwurzel, um 5 g des fertigen "Pulvers" zu erhalten;
  • gießen Sie ein Glas kochendes Wasser;
  • Bei schwacher Hitze nicht länger als 20 Minuten köcheln lassen;
  • belasten.

Nehmen Sie dreimal täglich 15 ml. vor den Mahlzeiten Sie können den Honiggeschmack beenden, weil der fertige Sud zu bitter ist. Die Behandlung mit Rhabarber dauert zwei Monate. Wenn Sie sich für eine Unterbrechung der Behandlung entscheiden, kann die Verwendung der Brühe nach zwei Wochen wieder aufgenommen werden.

Die traditionelle Medizin empfiehlt außerdem, dass Patienten mit akuter Hepatitis C dreimal täglich zerstoßene Cranberries mit Honig einen Esslöffel zu sich nehmen. Wenn es keine Preiselbeeren gibt, kann es durch Kalinsaft ersetzt werden - dies ist ein gleichwertiger Ersatz. Honig hilft, den Entzündungsprozess in den Gallenwegen zu beseitigen und die Arbeit des Magens zu normalisieren.

Mariendistel und Rhabarber sind reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, aber sie werden nicht vollständig geheilt. Bevor Sie sich der Hilfe der traditionellen Medizin zuwenden, lohnt es sich daher, Ihren Wunsch mit Ihrem Arzt zu besprechen und eine umfassende Untersuchung des gesamten Organismus durchzuführen.

Ayurvedische Produkte

Ayurveda - "Heilung", ein medizinisches System, das hilft, ein Gleichgewicht zwischen der Energie im menschlichen Körper herzustellen. Ayurvedische Mittel beeinflussen den emotionalen Hintergrund des Patienten. Bei Ayurveda wird eine strikte Diät beachtet, Produkte wie Fisch, Fleisch, Frittiertes, Zucker, Käse und Butter sind ausgeschlossen. Bei akuten Hepatitis-C-Erkrankungen wird sogar Milch aus der Nahrung genommen. Es wird jedoch empfohlen, grünes Gemüse und Mungbohne (ein Gericht aus einer Mischung von 16 grünen Kräutern) zu verwenden. Nach ein oder zwei Wochen können Sie Reis und Khichri (in russischem Pilaw ohne Fleisch) zu den vorhandenen Produkten hinzufügen. Auch im Ayurveda ist es wichtig, den physischen und sexuellen Frieden aufrecht zu erhalten. Bei akuter Hepatitis C ist es ratsam, Aloe-Wein zu trinken, der die Entwicklung der Krankheit in einer komplexeren und chronischen Form verhindert. Die Behandlungsdauer mit ayurvedischen Mitteln beträgt mindestens drei Monate.

Es gibt ein Rezept für eine abführende Wirkung:

  • Geräusch extrahieren (Mittel für unvollständigen Stoffwechsel, zweimal täglich angewendet, 1 Teelöffel voll);
  • Tikta (Zusammensetzung bitterer Kräuter, zweimal täglich 1 Teelöffel verwendet).

Ayurveda ist eine alte Heilkunde aus Indien. In Russland ist dies immer noch ein neues System, das in der Gesellschaft umgesetzt werden muss.

Es gibt einige ayurvedische Präparate, die die Leber von Toxizität befreien und dem Körper einen Ton verleihen können:

  • „Amalaki-Pulver“ - „Jugendelixier“ - verbessert die Durchblutung, erhöht das Hämoglobin, behandelt Hepatitis C und verbessert das Sehvermögen, kann während der Schwangerschaft angewendet werden;
  • „Amalaki Rasayana“ - eine spezielle Substanz, die den Stoffwechsel im Körper verbessert sowie bei Infektionskrankheiten hilft;
  • "Amla - Amalaki" - eine natürliche Vitamin C-Quelle, die chronischer Müdigkeit widersteht und anderen Medikamenten dabei hilft, Hepatitis C beim Menschen zu überwinden;
  • „Amla Candy“ - Trockenfrüchte, die die Fähigkeit haben, Krebsvorbeugung durchzuführen;
  • "Arogyavardhini Vati" - ein Mittel mit choleretischer Wirkung, das bei verschiedenen Vergiftungsarten angewendet wird und bei der Heilung von Hepatitis hilft;
  • "Giloi - Dull Churna" - Immunomodulator zur Verwendung bei verschiedenen Lebererkrankungen;
  • "Dashamul" ist ein Verjüngungsmittel, das bei abnormaler Leberfunktion verwendet wird.
  • "Ichkhabhedi Ras" - ein Mittel zur Reinigung der Leber;
  • "Laukh Bhasma" - ein Medikament, das eine Nebenwirkung bei der Behandlung von Lebererkrankungen hat;
  • "Livomap" - ein Mittel zur Stimulierung der Leber und des Magen-Darm-Trakts;
  • "Nirocil" - ein Extrakt, der die Leber beeinflusst (verkleinert);
  • „Sudarshan gkhan vati“ - ein schwächender Wirkstoff, der Hepatitis heilen und die Lebergröße reduzieren kann;
  • "Cytosen" ist ein entzündungshemmendes Medikament, das den Allgemeinzustand der Leber günstig beeinflusst und die Toxizität davon entfernt.
  • Pflanzliche Tinktur „Nim“ - dieses Werkzeug reinigt das Blut von Giftstoffen, was sich sehr positiv auf die allgemeine Gesundheit und den Zustand der inneren Organe auswirkt.

Um sich für einen solchen Schritt zu entscheiden, wie Volksheilmittel zu behandeln sind, müssen Sie starke Argumente haben, die Ihnen helfen werden. Es ist in keinem Fall möglich, sich selbst zu behandeln, um die Situation mit der Krankheit nicht zu verschlimmern. Es muss daran erinnert werden, dass Sie, sobald Sie von der Diagnose „Hepatitis C“ erfahren haben, schon lange ein Virusträger waren. Um keine Epidemie zu provozieren, sollten Sie Ihren Zustand und Ihre Gesundheit sorgfältig prüfen - am besten konsultieren Sie einen Arzt für spezialisierte medizinische Versorgung.

Denken Sie daran, dass traditionelle Heilmittel, Kräutertees und Infusionen nur in einer komplexen Form von Wert sind, in der antivirale Medikamente gegen Hepatitis C eingesetzt werden. Die traditionelle Medizin soll Ihren Körper unterstützen, Sie sollten sie jedoch nicht als primäre Behandlung verwenden. Wenn Sie sich schnell erholen möchten, sollten Sie den Moment der „Heilung“ nicht verzögern, sondern einen Arzt aufsuchen.

Hepatitis C zu Hause behandeln

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Bei der Injektion in den Körper des Hepatitis-Virus tritt eine Infektion auf, die zu einer Schädigung des Lebergewebes führt. In den meisten Fällen wird eine solche Krankheit chronisch. Das Infektionsrisiko bei dieser pathologischen Erkrankung ist bei Bluttransfusionen oder mangelnder Sterilität von Instrumenten in medizinischen Einrichtungen hoch. Die Gefahr einer Krankheit besteht darin, dass wir, wenn wir nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, bald eine Zirrhose entwickeln werden. Und wie Sie wissen, ist dies ein irreversibler Prozess der Zerstörung von Leberzellen. Das letzte Stadium der Leberschäden ist Krebs. Pathologie bei Hepatitis ist, dass das Bindegewebe im Körper zu dominieren beginnt und gesund ersetzt. Infolgedessen kommt es zu Funktionsstörungen des Körpers und dessen unmittelbarem Tod.

Mit der rechtzeitigen Anwendung eines antiviralen Behandlungsverlaufs kann die Entwicklung einer Zirrhose verhindert werden. Trotz der Tatsache, dass die Krankheit recht umfangreiche Symptome aufweist, handelt es sich nicht um eine Todesstrafe. So ist es möglich, mit dem Hepatitis-C-Virus zu leben, wenn die Therapie richtig angewendet wird. Nur Komplikationen können gefährlich sein.

Hepatitis C zu Hause behandeln

Es ist wichtig! Die häufigsten Träger von Hepatitis C sind Drogensüchtige, die mehrmals Injektionsnadeln verwenden, um intravenöse Drogen zu injizieren. Darüber hinaus sind ungeschützte Sexualakte auch extrem gefährlich und können das Virus übertragen.

Symptome der Krankheit

Nach der direkten Infektion verbleibt das Virus fünfzig Tage in der Inkubationszeit. Danach werden folgende Zeichen sichtbar:

  1. Appetit verloren
  2. Die Arbeitsfähigkeit wird stark und ungerechtfertigt reduziert.
  3. Es gibt ein schmerzhaftes Syndrom in den Gelenken.
  4. Mögliche Manifestationen eines Hautausschlags.
  5. Die Temperaturanzeigen des Körpers liegen über dem Normalwert.

Anzeichen einer Hepatitis C

Diese Symptome halten eine Woche an und können den Patienten überhaupt nicht alarmieren. Danach beginnt die Periode der sogenannten Gelbsucht. Es dauert viel länger - von drei bis fünf Wochen. Gleichzeitig gibt es noch andere charakteristische Symptome:

  1. Dunkler Urin und verfärbter Kot.
  2. Im Bereich des rechten Hypochondriums sind starke Schmerzen zu spüren.
  3. Die Haut wird untypisch gelb.

Der gelbe Hautton ist ein charakteristisches Zeichen der Hepatitis C

Hauptsächlich kann jedoch eine chronische Hepatitis C mit oberflächlichen Symptomen auftreten, die die folgenden häufigen Symptome einschließen:

  1. Müdigkeit und Schläfrigkeit den ganzen Tag über.
  2. Im Gegenteil wird der schlaflose Zustand nachts beobachtet.
  3. Mangel an Verlangen zu essen.
  4. Ständiges Gefühl der Schwäche.
  5. Übelkeit und Erbrechen können auftreten.
  6. In einigen Fällen gibt es Blähungen.

Nicht spezifische Symptome von Hepatitis C

Kann das Virus überwunden werden?

Wenn der Patient eine Hepatitis festgestellt hat, dann die erste aufregende Frage - ist es möglich, sich von dem Virus zu erholen? Leider waren Experten der Meinung, dass die effektivste Therapie, die das Virus vollständig eliminiert, nicht existiert. Der einzige Ausweg ist die Anwendung einer komplexen Behandlung, die den Allgemeinzustand des Patienten verbessert und schwerwiegende Folgen verhindert. Daher helfen Medikamente dem Körper, dem Virus zu widerstehen.

Es wurde jedoch festgestellt, dass die Beseitigung der Hepatitis C im Frühstadium der chronischen Form des Hepatitis-B-Virus viel einfacher ist als die ganze Zeit. Das ist nur die Grundvoraussetzung für den richtigen Weg zur Genesung - die richtige Therapie, die Einhaltung aller Vorschriften. Wenn das Hepatitis-C-Virus diagnostiziert wird, muss daher ein hochqualifizierter Arzt beobachtet werden.

Hepatitis C Entwicklung

Statistik! Die WHO hat erschreckende Daten vorgelegt, aus denen hervorgeht, dass 150 Millionen Menschen das Virus weltweit befördern. Jedes Jahr sterben mehr als 350.000 Menschen an Komplikationen. Die Hauptgefahr besteht darin, dass die meisten Spediteure ihre Diagnose nicht kennen und andere Personen infizieren können. Dies ist auf den verborgenen Verlauf der Erkrankung zurückzuführen, der später während der Schwangerschaft oder bei einer Operation erkannt wird.

Wann sollte ich mit der Therapie beginnen?

Klinische Daten haben gezeigt, dass fast 5% der Patienten, die keine Maßnahmen ergriffen haben, die Krankheit alleine loswerden konnten. Eine vernünftige Erklärung ist, dass das Immunsystem dem Virus widerstehen konnte und nur Antikörper bestimmter Art im Blut zurückließ. Somit ist ein Rezidiv auch bei einer Abnahme der Funktionen des Immunsystems ausgeschlossen.

Daher ist es dringend geboten, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie die ersten Anzeichen bemerkt oder das Hepatitis-C-Virus diagnostiziert haben. Der Fachmann kann anhand von Alters- und Geschlechtsindikatoren eine allgemeine Anamnese bestimmen, wie sehr der Patient eine Therapie benötigt. Es ist sehr wichtig, auf den genetischen Faktor der Neigung zu einem Phänomen wie Fibroblasten zu achten. Mit anderen Worten: Prädispositionen für die aktive Entwicklung der Zirrhose. Dieser Zeitpunkt wird bei der Ernennung der Einzeltherapie berücksichtigt. Diese Neigung wird durch immunogenetische Marker bestimmt. Je höher die Rate ist, desto schneller ist es daher notwendig, mit der Behandlung zu beginnen.

Wie Hepatitis C fortschreitet

Wie ist die Diagnose?

Um das Vorhandensein eines Virus zu bestätigen, ist es erforderlich, einen Bluttest auf das Vorhandensein von Antikörpern durchzuführen. Dieses Verfahren kann in fast jeder medizinischen Einrichtung durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse verzerrt sein können! Es gibt Fälle, in denen die Ergebnisse ohne Infektion positiv waren und umgekehrt.

Diagnose von Hepatitis C

Aus diesem Grund wird empfohlen, zusätzlich zur Antikörperanalyse eine Reihe zusätzlicher Untersuchungen durchzuführen:

  1. PCR-Diagnostik (fast sofortige Virenerkennung). Die Diagnose kann bereits eine Woche nach der Infektion gestellt werden.
  2. Forschung zur Viruslast. Das heißt, diese Analyse liefert Informationen darüber, wie schnell sich der Virus vermehrt.
  3. RIBA ist ein zusätzlicher Test, der die Infektion mit einem Virus bestätigt. Es steht für rekombinantes Immunoblotting.
  4. Ultraschall
  5. Biopsie der Orgel (mit Hilfe einer Punktion wird Material zur Untersuchung genommen).

Hepatitis-C-Tests

Therapeutische Aktivitäten

Jedes Jahr versuchen Experten, die Behandlung von Hepatitis C zu verbessern. Die letzte Behandlungsoption umfasst die Verwendung von antiviralen Medikamenten. Einige der besten Ergebnisse werden nach der Verwendung von zwei Medikamenten erzielt - Ribavirin und Interferon-alpha. Typischerweise werden Medikamente für komplexe Zwecke verschrieben, mit Ausnahme von Fällen von individueller Intoleranz. In diesem Fall sollten das Behandlungsschema und die Dosierung ausschließlich von einem Hepatologen bestimmt werden. Es ist sehr wichtig, dass der Verlauf der Krankheit und die therapeutischen Maßnahmen von einem Spezialisten kontrolliert werden.

Ribavirin und Interferon zur Behandlung von Hepatitis C

Hepatoprotektive Medikamente können als zusätzliche adjuvante Therapie verschrieben werden. Zu den wirksamsten Medikamenten in dieser Gruppe gehören Silymar, Liponsäure und Essentiale. Wenn Sie nur diese Medikamente verwenden, können Sie das Hepatitis-Virus leider nicht loswerden, da sie keine direkte antivirale Wirkung haben. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die normale Funktion der Leberzellen zu unterstützen.

Kräuterpräparat Silimar zur Behandlung von Hepatitis C

Es ist auch wichtig, Immunmodulatoren zu erhalten, die die Schutzfunktionen des Immunsystems stärken können. Daher kann der Körper dem Virus aktiv widerstehen.

Therapiepläne für chronische Virushepatitis C

Video - Hepatitis C

Kann es Nebenwirkungen geben?

Jede therapeutische Maßnahme kann durch eine Nebenwirkung kompliziert werden. Daher ist es bei einer Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus nicht möglich, einen Behandlungsverlauf zu verschreiben und Medikamente selbst auszuwählen. Betrachten Sie wesentliche Medikamente und mögliche Auswirkungen.

Wir behandeln Hepatitis C schnell zu Hause

Hepatitis C - viele haben Angst vor diesem schrecklichen Wort, besonders wenn die Ärzte Sie auf eine Diagnose setzen. Eine Person kann jahrelang leben und nicht ahnen, dass sie der Träger dieses Virus ist. Wie kann man die Krankheit frühzeitig erkennen und mit welchen Methoden kann man die Krankheit zu Hause behandeln?

Achtung! Hepatitis C ist eine Viruserkrankung, die die Leber zerstört. Wenn sie nicht behandelt wird, entwickelt sich die Krankheit zu einer chronischen Form und kann zu Leberzirrhose und Tod führen.

Hauptsymptome

Die Schwierigkeit bei der Erkennung einer Hepatitis-C-Infektion besteht darin, dass die Krankheit ohne besondere Symptome fortschreiten kann. Erst nach drei Wochen erscheinen die ersten kleinen Änderungen:

  • Appetitlosigkeit;
  • die Temperatur steigt auf 37,1 ° C;
  • Es gibt ein Gefühl der Schwere auf der rechten Seite;
  • ständige Schläfrigkeit;
  • sich müde fühlen;
  • allgemeine Schwäche des Körpers.

Nur wenige dieser Symptome können eine virale Hepatitis aufdecken. In den meisten Fällen bezeichnet eine Person es als Erkältung, ARVI oder einfach als Überforderung. Um die Krankheit rechtzeitig zu erkennen, ist es notwendig, regelmäßig einen Bluttest durchzuführen.

Die Primäranalyse zeigt das Vorhandensein oder Fehlen von Hepatitis-C-Viren im menschlichen Blut. Wenn gefunden, muss eine zweite Analyse durchgeführt werden, um die Virusmenge in 1 ml Blut zu berechnen. Dadurch ist es möglich, den Infektionsgrad zu bestimmen und Maßnahmen zur Behandlung zu ergreifen.

Muss ich die Krankheit behandeln?

Eine antivirale Therapie bei der Behandlung von Hepatitis C ist sehr teuer und hat viele Nebenwirkungen. Bei der Entscheidung für eine solche Behandlung ist es wichtig zu bestimmen, wie groß das Risiko ist, dass die Krankheit fortschreitet. Führen Sie dazu eine Leberbiopsie durch, die die Aktivität und das Stadium der Hepatitis bestimmt. Nach der Umfrage beurteilte die Durchführbarkeit und Dringlichkeit der Behandlung.

Wie behandeln, wenn es kein Geld gibt

Das Leben mit Hepatitis C endet nicht mit einer Diagnose. Die Heilungschancen sind hoch. Und eine Behandlung ist nicht immer notwendig. Laut Statistik erholen sich 10% der Patienten aufgrund ihres Immunsystems. Verlassen Sie sich jedoch nicht auf den Zufall. Einige helfen bei der Behandlung von Volksheilmitteln. Es gibt Fälle, in denen die Infizierten bis ins hohe Alter leben.

Krankheitsbehandlung

Hepatitis C zeichnet sich durch seine Widerstandsfähigkeit gegen die Zerstörung der Leber aus. Deshalb ist es dumm, zu hoffen, dass die Krankheit selbst irgendwie vergeht. Es ist notwendig, eine vollständige komplexe Behandlung des Virus mit sowohl vom Arzt verordneten Arzneimitteln als auch den Volksheilmitteln zu Hause durchzuführen.

Jeder weiß, dass die Leber für die Verarbeitung verantwortlich ist - alle giftigen Substanzen: Nikotin, Alkohol, Fette usw. Während der Krankheit kann die Leber jedoch nicht mit ihrer Funktion zurechtkommen, und eine Person hat Schmerzen oder Unbehagen. Um dem Körper zu helfen, gibt es Volksheilmittel.

Volksmedizin hilft, die Auswirkungen des Hepatitis-C-Virus auf die Leber zu reduzieren. Ein gesunder Lebensstil und eine gesunde Ernährung werden gefördert. Aus volkstümlichen Methoden werden Mariendistel, Haferflotte, Wildrose, Heilkräuterauszüge (Ringelblume, Brennnessel, Johanniskraut, Birkenblätter, Löwenzahnwurzel) verwendet.

Gute Hilfe, um die Beschwerden in der Leber zu beseitigen. Sie müssen 2-3 Hühnereidotter schlagen und schnell trinken und dann 1 Glas Mineralwasser trinken. Danach wird empfohlen, sich zwei Stunden lang mit einem Heizkissen unter der rechten Seite im Bett zu liegen.

Bei der Behandlung von Hepatitis C ist das Abkochen von Hafer wirksam. 300 g Getreide gießen 3 Liter Wasser und kochen bei geöffnetem Deckel 20 Minuten. Im geschlossenen Behälter abkühlen lassen. Tagsüber 750 ml Brühe trinken und mit Honig kleben. Die Behandlung dauert drei Monate.

Schöllkraut-Behandlung

Die Behandlung von Hepatitis C mit Schöllkraut ist weit verbreitet. Um das Medikament zuzubereiten, ist es notwendig, einen Esslöffel Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser zu brauen. 30 Minuten bestehen, filtern. Trinken Sie 1/3 Tasse dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Anis und Minze

Um der Leber zu helfen, mit fetthaltigen Lebensmitteln effektiv umzugehen, nehmen Sie eine Tinktur aus 1 Teelöffel Anissamen und 1 Teelöffel Minze. Die Mischung mit 500 ml kochendem Wasser vorfüllen und 35 Minuten einwirken lassen.

Pfefferminze hilft, Schmerzen in der Leber zu beseitigen. Wenn 20 g Blätter in kochendes Wasser gießen, eines Tages darauf bestehen und einen Esslöffel verwenden, lassen die Schmerzen nach.

Kräutermedizin

  1. Eines der Symptome von Hepatitis C ist eine Verletzung des natürlichen Stuhlgangs, und die folgende Tinktur wird zur Normalisierung genommen. Sie nehmen Fenchel, Kümmel, Sanddornrinde, Minze, Schafgarbe und Kentauri - alles im gleichen Verhältnis und gemischt. Es dauert 3 EL. Löffel sammeln, kochendes Wasser gießen und eine Stunde bestehen. Trinken Sie jeden Tag oder bis zur vollständigen Erholung.
  2. Ivan Tee 15 g zerdrückte Blätter von Willow-Tee werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und 30 Minuten gebrüht. Trinken Sie einen Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten für einen Monat.
  3. Mariendistel Um das Medikament zuzubereiten, müssen Sie einen Teelöffel Mariendistelsamen mit 250 ml kochendem Wasser aufbrühen und 15 Minuten einwirken lassen. Filtern, heiß in kleinen Schlucken trinken. Trinken Sie morgens und vor dem Schlafengehen ein Glas.
  4. Meerrettich Vier Esslöffel gehackte Meerrettichwurzel gießen ein Glas Milch ein, erhitzen, aber nicht kochen. Bestehen Sie eine Viertelstunde, Anstrengung. In 5-6 Teile teilen und tagsüber trinken.

Bei der Behandlung der Leber bei Hepatitis C wird empfohlen, die folgenden pflanzlichen Arzneimittel einzunehmen:

Brennessel

20 g Brennnessel nehmen, mit gekochtem Wasser abdecken und eine Stunde ziehen lassen. Zur gleichen Zeit kochen 20 g Nesselwurzeln in Wasser (1 EL) 10 Minuten. Mischen Sie die entstandene Tinktur und das Brühekraut, fügen Sie einen Löffel Honig hinzu und nehmen Sie eine halbe Tasse vor dem Essen.

Birke

Es gilt als sehr wirksam bei der Behandlung von Hepatitis C. Es dauert 4 EL. l Birkenblätter, 2 EL. l Birke Knospen, gießen Sie kochendes Wasser. 5 g Soda zugeben und 60 Minuten ziehen lassen. Nach dem Seifen können Sie 4 mal eine halbe Tasse vor dem Essen einnehmen.

Nimm 2 l. Birkenblätter (vortrocknen und hacken), 1 EL gießen. kochendes Wasser und in Brand lassen. Wenn die Wassermenge halbiert ist, kühlen Sie ab und belasten Sie die Brühe. Es wird empfohlen, 1 TL zu nehmen. Morgens - Mittagessen - am Abend vor einer Mahlzeit. Die Behandlung wird drei Monate lang täglich durchgeführt.

Tinktur aus Meerrettich

Wenn Hepatitis empfohlen wird, verwenden Sie Meerrettichsaft und Tinktur. Reiben Sie den Meerrettich auf einer großen Reibe und fügen Sie 5 EL hinzu. Löffel Milch. Dann die Mischung zum Kochen bringen, aber nicht kochen. 10 Minuten ziehen lassen, abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Sollte die ganze Woche über täglich eingenommen werden.

Graspflücken

Sammeln Sie die Kräutermischung: Wermut, Salbei, Wacholderfrüchte - zu gleichen Teilen. Machen Sie 5 EL. l Mischung in einem Liter kochendem Wasser, 40 Minuten ziehen lassen und anschließend abseihen. Trinken Sie den Tee dreimal täglich.

  1. Eine sehr wirksame Methode zur Behandlung von Hepatitis C ist das Sammeln von Kräutern: Berberitze, Wacholder, Wermut, Schafgarbe und Birkenblätter. Benötigen Sie 2 EL. l Kräuter gießen kochendes Wasser (1 l) und bestehen eine halbe Stunde. Trinken Sie morgens - abends für ein Glas.
  2. Bei der Behandlung der chronischen Hepatitis wird empfohlen, Tinktur aus Johanniskraut, Immortelle und Sanddornrinde zu verwenden - alles zu gleichen Teilen. Eine Mischung aus Kräutern mit kochendem Wasser (1 Liter) zubereiten und 2,5 Stunden ziehen lassen. 25 Tage lang 5-mal täglich trinken.
  3. Chicorée-Wurzel, Schafgarbe, Schachtelhalm, Johanniskraut - im Verhältnis 1: 1 mischen, einen Esslöffel der Mischung nehmen, kochendes Wasser einfüllen. Nach dem Brühen wird morgens und abends ein Glas hineingegossen.
  1. Nehmen Sie die Knospen von Kiefern, Schachtelhalm, Brennesselwurzeln (nur 1 Teelöffel), Centaury 4 Teelöffel. und Beinwell 8 TL - Mix. Gießen Sie Wasser auf und kochen Sie es 5 Minuten lang. Bei Hepatitis 4-mal täglich 50 g einnehmen.
  2. Immortelle (10 g Blütenstände) in 200 g Wasser aufbrühen, aufgehen lassen und abseihen. Behandlung für drei Wochen bis 2 EL durchführen. Löffel 3 mal. Sehr wirksam als Choleretikum.
  3. Minzblätter, Kamille, Schafgarbe, Sanddorn - in den gleichen Verhältnissen kombinieren. Nehmen Sie einen Löffel der Sammlung, gießen Sie kochendes Wasser ein und bestehen Sie eine halbe Stunde. Trinken Sie eine halbe Tasse auf leeren Magen.
  4. Dill-Blütenstände brühen kochendes Wasser und bestehen darauf. Gekühlter Dill dreimal täglich trinken. Gut hilft, Gelb vom Körper zu entfernen.
  1. Minzeblätter und zuschauen mit Wermutbitter gleichermaßen. Nehmen Sie 5 EL. Löffel Kräuter sammeln, Wasser hinzufügen, 5-7 Minuten kochen. Nehmen Sie täglich 0,200 ml vor den Mahlzeiten ein.
  2. Johanniskraut für 1 EL. Wasser garen und bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen. Es hilft als Choleretikum und stoppt den Entzündungsprozess.
  3. Immortelle (Blumen nehmen), Chicorée-Wurzel und Löwenzahn - gleichmäßig mischen und mit Wasser bedecken. Dann das Gras 5 Minuten kochen, eine halbe Stunde bestehen lassen. Danach die Brühe abseihen und dreimal trinken.
  4. Maispfähle mit Narben brauen sich wie Tee und nehmen alle drei Stunden einen Löffel.

Prävention und Behandlung von Hepatitis C bei Kindern und werdenden Müttern

Hepatitis bei Kindern

Die Diagnose einer Hepatitis C bei Kindern verursacht mehrere Probleme. Das Immunsystem des Kindes kann keine komplexe Therapie durchführen und muss daher auf andere Volksheilmittel als auf einen Erwachsenen zurückgreifen.

Hepatitis bei schwangeren Frauen

In den meisten Fällen verschreiben Ärzte bei der Erkennung von Hepatitis C bei werdenden Müttern einen speziellen Behandlungskomplex. Vergessen Sie nicht, es zusammen mit Volksmitteln zu Hause zu verwenden, die für Kinder empfohlen werden.

Achtung! Bei Hepatitis C ist eine Fetusinfektion bei schwangeren Frauen extrem selten. Diese Wahrscheinlichkeit überschreitet nicht 5%.

Dieses Produkt wird zur Vorbeugung und Behandlung von Hepatitis bei Kindern und schwangeren Frauen empfohlen. Sollte 1,5 EL nehmen. Morgens füge 5 g Gelée Royale hinzu. Abends 1,5 st. L - mit 10 g Perga.

Hepatitis wird behandelt, wenn Sie morgens und abends (1: 1) mit Apfelsaft verdünnten Honig verwenden.

Zwiebeln und Knoblauch

Zwiebeln (3 Köpfe) durch ein Sieb reiben, mit Wermut mischen (2 EL) und 100 ml Honig hinzufügen. Alles gut mischen und 650 ml Weißwein einfüllen. Die Mischung zwei Wochen an einem kühlen Ort aufgießen, manchmal umrühren. Tinktur von 2 EL trinken. l vor dem Essen

Nehmen Sie zwei Köpfe Knoblauch, drücken Sie den Saft aus und mischen Sie ihn mit Zitronensaft. Wirksam bei Hepatitis C, wenn sie nach einer Mahlzeit von 1 TL eingenommen wird. Um einen Kurs für einen Monat durchzuführen, machen Sie eine Pause.

Bei chronischer Hepatitis C bei Kindern können Sie solche Getränke im Behandlungskomplex einnehmen:

  • Kartoffelsaft: 3 x ½ Tasse trinken;
  • Karottensaft: 1/3 EL. Möhren mit 1/3 EL gemischt Wasser, zweimal täglich trinken;
  • Löwenzahnsaft: ein Esslöffel in ½ EL verdünnt. Wasser;
  • Rübensaft: ein halbes Glas mit Wasser (1: 1) verdünnen, 2-mal trinken.

Achtung! Vergessen Sie nicht, dass alle oben genannten Rezepte in Kombination mit von einem Arzt verschriebenen Medikamenten empfohlen werden!

Abnehmen

Bei Hepatitis C sollte die tägliche Ernährung 3000 Kalorien nicht überschreiten. Es ist notwendig:

  • vier oder fünf Mahlzeiten;
  • Essen nur gekocht oder gedünstet;
  • nimm Vitamine;
  • Geschirr vor Gebrauch hacken;
  • ohne Alkohol, Konserven, Fertiggerichte;
  • essen Gemüse, Obst, Getreide, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Getreide;
  • vermeiden Sie warme Mahlzeiten.

Medikamentöse Behandlung

Homöopathie

Die Behandlung von Hepatitis C mit homöopathischen Arzneimitteln zielt auf die Verbesserung der Immunität ab. Von einem Arzt ernannt, wobei die Merkmale der Krankheit für jeden Patienten individuell berücksichtigt werden.

Wasserstoffperoxid

Am ersten Tag der Behandlung muss dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein Tropfen 3% iges Peroxid auf zwei Esslöffel Wasser genommen werden. Jeden folgenden Tag einen Tropfen hinzufügen. Also am zehnten Tag bis zu zehn Tropfen. Dann eine zweiwöchige Pause und einen zweiten Kurs.

Algeron

Algeron wird zur Behandlung von chronischer Hepatitis bei Patienten mit positiver HCV-RNA angewendet. Effektive Kombinationstherapie mit Ribavirin. Subkutan in den Femurbereich oder einen Teil der vorderen Bauchwand injiziert - die Stellen wechseln sich ab. In Kombination mit Ribavirin beträgt die Dosis einer Injektion - 1,5 mg pro 1 kg Körpergewicht - einmal pro Woche.

Pegasys

Pegasys wird zur Behandlung der chronischen Hepatitis C bei Erwachsenen angewendet, die nicht an einer Zirrhose leiden oder eine Kompensation der Zirrhose aufweisen. Das Medikament wird subkutan in den Oberschenkel oder die vordere Bauchwand injiziert. Es wird sowohl Monotherapie als auch Kombination mit Ribavirin angewendet. Im ersten Fall - einmal pro Woche 180 µg / Zeit für 48 Wochen. Bei der kombinierten Behandlung hängt alles vom Genotyp des Virus ab.

Wie Sie sehen können, sollten Sie bei Hepatitis C nicht in Panik geraten, da es viele Behandlungsrezepte gibt.

Effektive Behandlung von Hepatitis C zu Hause

Wie heilt man Hepatitis C für immer zu Hause? Zu diesem Zweck können Sie die Mittel der Volkstherapie verwenden. Eine solche Behandlung kann die Krankheit jedoch nicht vollständig beseitigen, aber sie verbessert das Wohlbefinden des Patienten und lindert unangenehme Symptome. Nur eine komplexe Therapie kann mit Hepatitis fertig werden.

Kräuterhilfe

Die Behandlung von Hepatitis C zu Hause ist mit Kräuterrezepten erlaubt. Brennnessel erhielt gute Empfehlungen, um die Krankheit zu beseitigen. 1 EL. l Blätter der Pflanze sind erforderlich, um ein Glas kochendes Wasser zu gießen und eine Stunde lang zu bestehen. Dann wird eine Abkochung der Brennesselwurzeln (25 g pro 300 ml) hergestellt. Mittel bleibt für 60 Minuten. Danach werden beide Medikamente mit natürlichem Honig gemischt und gemischt. Es ist notwendig, Medikamente 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Pfefferminze wird erfolgreich gegen Hepatitis C eingesetzt. 2 TL frische zerkleinerte Pflanzen gießen 2 Tassen Wasser. Es wird empfohlen, das Arzneimittel 24 Stunden lang zu bestehen, und dann muss es in kleinen Portionen abgelassen und verbraucht werden. Am Tag müssen Sie 3-4 Empfänge machen. Hepatitis C wird Salbei angewendet. 30–35 g Kräuterbrühen 300 ml kochendes Wasser. Besteht darauf, mit 25 g Honig zu mischen. Das Medikament muss 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Bei der Behandlung von Hepatitis werden Wurzeln von Calamus verwendet. 0,5 Esslöffel l Rohstoffe (zerkleinert) in ein Glas heißes Wasser gießen, 20-22 Stunden stehen lassen. Vor der Verwendung muss das Medikament gefiltert werden. Die empfohlene Dosis beträgt 75 ml pro Tag. In der Behandlung von Hepatitis C ist Blaubeere weit verbreitet. 50 Beeren müssen mit kochendem Wasser gebraut werden, um 20-40 Minuten zu bestehen, und dann 3-4 Mal am Tag. Sie können aus den Früchten Fruchtgetränke machen und diese tagsüber anstelle von Tee einnehmen.

Sie können die Krankheit mit anderen pflanzlichen Wirkstoffen bekämpfen:

  1. Kuratives Abkochen. Hypericum-Blätter, Sanddornrinde, Blütenstände der Unsterblichen (1 EL) Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein. Bestehen Sie das Medikament 120 Minuten lang, und geben Sie alle 3-4 Stunden 250 ml ab. Die Therapiedauer beträgt 25–27 Tage.
  2. Kräutersammlung. Kamillenblüten, Minze, Schafgarbe, Calamuswurzel (1: 1) und Wasser (300 ml) gießen. Bedeutet 2 Stunden zu bestehen. Nehmen Sie das Arzneimittel zweimal täglich 150 g ein.
  3. Basierend auf kaukasischen Nieswurz. 30-40 g frischer Rohstoffe gießen mit warmem Wasser, 20 Minuten auf den Herd stellen. Dann das Produkt abseihen und 24 Stunden stehen lassen. Fügen Sie am Morgen der Suppe 2 TL hinzu. Limettenhonig Das Medikament in einem Zug auf leeren Magen trinken. Die Therapie dauert 10 Tage. Während dieser Zeit zerstört der kaukasische Nieswurz alle Infektionen im Körper, einschließlich des Hepatitis-C-Virus.
  4. Oft wird die Therapie der Krankheit mit Hilfe der Früchte des Dills durchgeführt. 35 g Rohstoffe werden mit 250 ml kochendem Wasser ausgegossen. Eine halbe Stunde lang infundiert, dann filtriert und abgekühlt. Nehmen Sie das Medikament zweimal täglich 100 ml ein.
  5. Bei der Behandlung von Hepatitis wird Johanniskraut verwendet. 40 g einer trockenen Pflanze werden mit 200 ml kaltem Wasser gefüllt und mittlerer Hitze ausgesetzt. Sie müssen das Arzneimittel 12–15 Minuten kochen, dann abseihen und 3-4 mal täglich einnehmen.

Noch mehr zu Hause

Wie behandelt man Hepatitis C mit Hausmitteln? Dazu können Sie Medikamente aus Zitronen herstellen. 70 ml frischer Saft dieser Frucht gemischt mit 0,5 EL. l Soda und trinken Sie das Medikament 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Therapiedauer beträgt 3-4 Tage. Danach müssen Sie 48 Stunden eine Pause machen und dann den Kurs wiederholen. Um das Hepatitis-B-Virus zu beseitigen, wird frischer Kohlsaft verwendet. Dieses Getränk sollte 2-3 mal täglich 1 Glas einnehmen.

Eine andere Möglichkeit, Hepatitis C zu besiegen, basiert auf Mumie. Heilkleber ist ein universelles Heilmittel für viele Krankheiten. Man sollte 500 ml Wasser nehmen, ins Feuer stellen und auf + 67... 71 ° C erwärmen, dann die Mumie darin schmelzen (12–15 g). Es wird empfohlen, das Medikament in 20-25 Tropfen für 7 Tage einzunehmen, dann sollte die Dosis dreimal erhöht werden. Am Tag sollten 2 Dosen sein. Die Behandlungsdauer beträgt 4 Wochen.

Um Hepatitis C zu überwinden, verwenden Sie Haferflockenbouillon. 350 g Getreide sollten mit kaltem Wasser (3 Liter) gefüllt werden. Setzen Sie die Mischung auf das Feuer, kochen Sie und halten Sie weitere 20-25 Minuten. Die Brühe mit einem Fassungsvermögen von 0,75 ml im Behälter verteilen. Nehmen Sie täglich 1 Flasche des Medikaments. Kursdauer - 2-3 Monate. Bissmedizin empfohlener Honig.

Hepatitis C kann durch eine spezielle Sammlung verbessert werden:

  • 8 TL. trockenes zerkleinertes Wermut;
  • 30 g Salbeiblätter;
  • 25 g Wacholderfrüchte.

Gießen Sie die Zutaten mit 1 Liter gekochtem Wasser, lassen Sie sie 24 Stunden stehen, spannen Sie ein und nehmen Sie 1 Glas pro Tag. Um mit der Krankheit fertig zu werden, basiert das Mittel auf den Wurzeln von Löwenzahn, Chicorée und Immortelle (1: 1). Die Bestandteile werden mit 350 ml Wasser gefüllt, dann wird das Arzneimittel 25 Minuten stehen gelassen, filtriert und in 3 Dosen getrunken.

Die Hepatitis-C-Therapie kann unabhängig mit Milch durchgeführt werden. 250 ml Flüssigkeit gemischt mit der gleichen Menge warmem Wasser, 2 EL. l Saft aus frischen Sprossen von Hopfen. Die Masse sollte in Form von Wärme verbraucht werden. Der Verlauf der Heilwirkungen - 12 Tage.

Honig bei der Behandlung von Krankheiten

Die häusliche Behandlung von Hepatitis C erfolgt mit Hilfe von Imkereiprodukten. 75 ml Saft aus Äpfeln, gemischt mit 1 TL. Liebling Das Medikament wird zweimal täglich eingenommen. Gute Bewertungen erhielten das Medikament auf der Grundlage von Johannisbeeren. 500 g Beeren müssen mit der gleichen Menge Honig gemischt werden. Es ist notwendig, Medizin auf 1 TL zu verwenden. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Das Hepatitis-C-Virus kann mit Hilfe von schwarzem Rettichsaft beseitigt werden. 250 g Lindenhonig müssen mit Pflanzenextrakt (200 g) gemischt werden und nehmen 6 TL. bis zu 4 mal pro Tag. Auch während des Monats wird empfohlen, Parga zu essen. Die Substanz sollte in 2 TL verbraucht werden. jeden Morgen.

Bei der Behandlung von Hepatitis C weit verbreitet, hat es ein Mittel auf der Basis von Hypericum erhalten. 4 TL zerkleinerte Rohstoffe müssen mit 1 Tasse kochendem Wasser eingegossen und 30–40 Minuten stehen gelassen werden. Sie müssen das Arzneimittel 5-mal täglich zu je 40 ml trinken und flüssigen Honig dazugeben.

Der Einsatz traditioneller Therapiemethoden ist nur nach Zustimmung des behandelnden Arztes möglich.


In Verbindung Stehende Artikel Hepatitis