Wie schnell die Leber zu Hause gereinigt werden kann

Share Tweet Pin it

Die Leber ist der Hauptfilter des Körpers, der täglich mehr als 1000 Liter Blut reinigt. Allmählich sammeln sich im Körper Schlacken an, die sich in Steine ​​verwandeln und die Gallengänge verstopfen. Die Immunität nimmt ab, Aussehen und Gesundheitszustand verschlechtern sich: Eine depressive Stimmung und Kopfschmerzen verfolgen einen Menschen, Apathie und chronische Müdigkeit treten auf. Um die Leber vor Steinen und Zirrhose zu schützen, sollten Sie sie regelmäßig mit Volksmitteln reinigen und die Ernährung anpassen.

Diät oder richtige Ernährung

Die erste Stufe ist vorbereitend. Entfernen Sie drei Wochen vor der geplanten Reinigung schädliche Lebensmittel, die Fett, Zucker oder Koffein enthalten. Ausschließen:

  • Schmalz, Schweinefleisch mit Lamm, Ente und Gans;
  • Würste, Würstchen, Würste und Schinken;
  • Butter mit Margarine und Sauerrahm;
  • Chips, Halbfabrikate und andere Produkte mit chemischen Zusätzen;
  • Mayonnaise und Fettsalate;
  • Schokolade, Sahnekuchen, Kuchen und Eiscreme;
  • Instantkaffee und Kakao; schwarzer Tee;
  • Alkohol und alkoholhaltige Getränke.

Verbotene Lebensmittel sollten nach der Reinigung nicht verwendet werden. Wenn Sie wirklich wollen, essen Sie 100-150 g Kuchen oder Wurst höchstens dreimal pro Woche, vorzugsweise weniger.

Die Vorbereitungsphase ist in zwei Phasen unterteilt: Die erste dauert 7 Tage, die zweite - 14. Zuerst gewöhnt sich der Körper an leichtes und gesundes Essen, dann verschwinden die Fleisch- und Fischprodukte vom Menü, die Person wechselt zu einer vegetarischen Art von Lebensmitteln.

Die Sieben-Tage-Diät besteht hauptsächlich aus Protein:

  • Hühnerbrust oder Kalb ohne Haut;
  • Truthahn oder Kaninchen;
  • frischer Hering, Sardinen, Seehecht und andere magere Fischsorten;
  • Käse können Sie ohne Süßungsmittel Käse und Joghurt abschöpfen;
  • Omelette aus Hühnerproteinen.

Ergänzen Sie die Diät mit gedämpftem und frischem Gemüse. Salate aus Tomaten, Gurken, Kohl und Gemüse werden mit Pflanzenöl gefüllt: kaltgepresste Oliven oder raffiniertes Sonnenblumenöl. Wenn das Gericht geschmacklos erscheint, fügen Sie einen Löffel Zitronensaft und getrocknete Kräuter wie Basilikum oder Petersilie hinzu.

Ersetzen Sie das späte Abendessen durch ein Glas Kefir und einen süßen Apfel. Saure Sorten sollten vor dem Schlafengehen nicht verwendet werden, um kein Sodbrennen zu provozieren. Nach sechs Uhr können Sie hundert Stück gedünstete Hühnerbrust und Gemüsebeilage essen.

Stufe zwei: Übergang zum Vegetarismus
Nach einer siebentägigen Proteindiät wird das folgende Menü aus dem Menü entfernt:

  • Fleisch- und Fischgerichte;
  • alle Milchprodukte, auch Kefir und Hüttenkäse;
  • Hühnereier;
  • Mehl und Teigwaren;
  • frisches Brot und getrocknet.

Für 2 Wochen sollten Sie Müsli essen: Buchweizen, Hafer, Weizen und Gerste. Reis ist nur braun unpoliert, andere Sorten verstopfen nur den Darm und profitieren nicht davon. In der Diät sollte viel Gemüse sein, das roh, gekocht oder in einem Doppelkocher gekocht wird. Sie können nicht kochen oder backen. Erlaubte Früchte, jedoch in begrenzten Mengen, weil sie Zucker enthalten.

Sie können die Speisekarte mit Ofenkartoffeln und grünem Tee variieren. Getränk zum Kochen aus Teeblättern, keine Beutel. Fügen Sie dem Becher 1-2 TL hinzu. Liebling Grüner Tee enthält viele Antioxidantien, die Giftstoffe aufnehmen und das Blut und die inneren Organe, einschließlich der Leber, reinigen.

Es ist notwendig, aus drei Mahlzeiten pro Tag um fünf oder sechs Mahlzeiten rekonstruiert zu werden. Reduzieren Sie die Menge an Portionen, verzichten Sie auf trockene Snacks und Sandwiches. Lebensmittel leicht auf Raumtemperatur erwärmt oder etwas wärmer.

Vegetarische Ernährung reinigt den Dickdarm, denn wenn er mit Schlacken und Resten verrottender Nahrung verstopft ist, können Sie die Leber nicht erneuern. Ein ebenso wichtiger Schritt ist es, den Fluss der Galle zu verbessern und leicht zu verdünnen. Um das von der Gallenblase ausgeschiedene Sekret flüssig zu machen, sollten Sie viel Wasser trinken. 1,5–3 l pro Tag, wenn keine Nierenprobleme auftreten.

Eine zweiwöchige vegane Diät bereitet die Leber auf die nächste Reinigungsstufe vor. Es ist ratsam, die Bauchhöhle zu untersuchen und einen Gastroenterologen zu konsultieren, bevor Sie gängige Empfehlungen anwenden.

Wichtig: Alle, auch relativ natürlichen und harmlosen Wege, haben Nebenwirkungen und können die menschliche Gesundheit gefährden.

Sommerversion der Leberreinigung

Im August - September können Sie versuchen, die Leber mit Melonen zu reinigen. Wählen Sie die grüne längliche Fruchtellipsoidform. Essen Sie 2 Wochen lang von 7 bis 22 Uhr nur Melonen. Es gibt keine Einschränkungen für die Portionsgrößen, es wird jedoch empfohlen, fünf Mahlzeiten pro Tag einzuhalten. Kein Essen und Trinken außer Wasser. Sie können ein paar Tassen gekühlten grünen Tee in die Diät geben. Kein Zucker oder Honig. Nach 22 Uhr verbotene Melone. Es ist ratsam, nichts zu trinken.

Beenden Sie den Vorgang reibungslos:

  1. Am 15. Tag frühstücken Sie mit 60–70 g Paniermehl aus Schwarzbrot oder Roggenbrot, das mit grünem Tee heruntergespült wird. Es sollte warm sein. Speisen Sie mit einem Glas gekochten braunen Reis. Zum Abendessen servieren Sie dasselbe wie zum Frühstück. Trinken Sie pro Liter frischen Traubensaft. Verwenden Sie zu seiner Herstellung dunkle Sorten.
  2. Fügen Sie am 16. Tag gekochte Kartoffeln, Dampfzucchini, Karotten oder Kohl hinzu. Wählen Sie eine Sache, servieren Sie zum Abendessen mit Crackern und Tee.
  3. Das 17-tägige Frühstück wiederholt das vorherige: trockenes Brot plus ein Getränk. Sie können gekochtes Gemüse und Dampfhuhn (Stückgewicht 100–150 g) essen. Zum Abendessen servieren Sie Kartoffeln mit Crackern, Kohl und Zucchini. Mit Tee und 100 ml Kefir abwaschen.

Es ist nicht möglich, unmittelbar nach der Reinigung gebratenes Fleisch, Wurstwaren und Konserven zu konsumieren. Trinken Sie mindestens 2-3 Monate keinen Alkohol, damit sich die Leber nach der Reinigung erholen kann.

Zucchini und Saft der Schwarzen Johannisbeere

2 Liter Saft aus jungen Zucchini auspressen, zusammen mit dem Kuchen in den Kühlschrank stellen und in eine Schüssel oder einen Beutel geben. Der Eingriff beginnt mit einem Klistier, der abends 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen durchgeführt wird. Morgens frühstücken Sie nicht, trinken Sie stattdessen 200 ml Wasser.

Kuchen von jungen Zucchini im Ofen oder auf dem Herd vorheizen, mit einer dicken Schicht auf dem rechten Hypochondrium verteilen. Bedecke die Kompresse mit Frischhaltefolie und einer dünnen Windel. Binden Sie einen Wollschal über den Kuchen und legen Sie ein elektrisches Heizkissen auf. Die Temperatur ist auf ein Minimum eingestellt, da die Blutzirkulation erhöht werden muss, die Leber jedoch nicht geschädigt wird.

Entfernen Sie die Kompresse nach einem Tag. Am selben Tag, ab 10 Uhr, müssen Sie den gesamten Squash-Saft trinken. Portionsvolumen - 100 ml, verbraucht alle 40–60 Minuten. Nach dem Squash-Saft einen Schluck frisch gepressten Apfel trinken. Es ist wünschenswert, von sauren Graden, wenn es kein Sodbrennen gibt. Nur einen Tag, um 500 ml Apfelsaft zu trinken. Die letzte Portion des Medikaments um 18 Uhr. Nach 6 Uhr spülen Sie den Mund mit Wasser aus, wenn Sie trinken möchten.

Es ist ratsam, den ganzen Tag nichts zu essen zu lassen oder sich auf ungesalzenen Haferbrei zu beschränken. Nach der Reinigung treten häufig Hautausschläge, Wunden oder Risse auf der Haut auf. Der Körper wird also aktiv von Giftstoffen befreit.

Wenn die Wunden längere Zeit nicht verheilen, wenden Sie sich an einen Dermatologen oder Gastroenterologen.

Beeren schälen
Für das zweite Rezept benötigen Sie Olivenöl und schwarzen Johannisbeersaft. Die Vorbereitung des Körpers für die Prozedur sollte nicht nur fasten, sondern auch das Abkochen einer Knotenblume. Brühen Sie in einem Glas kochendem Wasser einen Löffel trockenes Gras. Anwesendes Getränk in 4 Portionen aufgeteilt, vor den Mahlzeiten trinken. Bereiten Sie jeden Tag ein neues Dekokt vor.

Führen Sie die Infusion von Knöterich eine Woche vor der Leberreinigung ein. Fahren Sie dann nach dem Schema fort:

  1. Legen Sie am ersten Tag einen Einlauf auf, vorzugsweise morgens oder bis zu 12 Tage.
  2. Bereiten Sie am späten Nachmittag ein Heizkissen vor und wickeln Sie es mit einem Tuch ein, das mit einem Knospenextrakt getränkt ist.
  3. Leg dich halb auf die rechte Seite und lege ein paar Kissen oder eine Decke unter deinen Rücken.
  4. Befestigen Sie ein Heizkissen am rechten Hypochondrium an der Stelle, an der sich die Leber befindet.
  5. Leg dich 3 Stunden hin. Stellen Sie sicher, dass der Ofen nicht zu heiß ist. Wenn es schwer zu backen ist, legen Sie ein Handtuch oder ein mehrmals gefaltetes Tuch auf die Haut.
  6. Um 17 Uhr trinken Sie Olivenöl bei Raumtemperatur. Wenn eine Person bis zu 90 kg wiegt, wird empfohlen, 150 ml, wenn mehr - 200 ml. Öl mit Johannisbeersaft.
  7. Um 9 Uhr lösen Sie 4 Tabletten der Seine in einem Glas warmem Wasser auf und nehmen Sie das Mittel ein. Übelkeit mit tiefen Atemzügen unterdrücken.
  8. Morgens den Darm reinigen und einen Einlauf machen.

Leute, die sich für diese Methode entscheiden, behaupten, dass sie zusammen mit dem Kot Steine ​​haben. Nach einer solchen Reinigung ist es ratsam, die Gallenblase mit Ultraschall zu untersuchen, um sicherzustellen, dass der Eingriff erfolgreich war und die Kanäle nicht verstopft sind.

Pfifferlinge und Rüben

Sind Parasiten in der Leber? Pfifferlinge helfen, den Körper zu reinigen und wiederherzustellen. Pilze werden gründlich gewaschen und getrocknet, zu Pulver zermahlen. Mit leerem Magen und einem Teelöffel Geld zu essen, mit zwei Schlucken Wasser abwaschen. Frühstück nach 30-40 Minuten. Das Verfahren wird 10 Tage lang wiederholt.

Absorbierende Eigenschaften und Rüben. Es gibt mehrere Rezepte aus der Wurzel, die helfen, die Leber von Giftstoffen und die Gallenblase von den Steinen zu reinigen.

Abkochung
Mittleres Wurzelgetreide mit einem Gewicht von 200-260 g unter fließendem Wasser abspülen, den Schwanz verlassen. In den Topf werfen, 3 Liter Wasser einfüllen. 2 Liter Flüssigkeit bei niedriger oder mittlerer Hitze verdampfen, Rüben entfernen und leicht abkühlen. Ohne schälen, reiben Sie das Gemüse auf einer feinen Reibe. Legen Sie die Masse in das restliche Wasser. Die Brühe sollte 20 Minuten kochen, dann wird abgekühlt und filtriert.

Flüssigkeit in 4 Dosen aufgeteilt. Nehmen Sie alle 4 Stunden eine Portion mit einer warmen Heizplatte auf die Leber. Nach 2 oder 3 Anwendungen tritt ein diuretischer Effekt auf, der darauf hinweist, dass die Reinigung begonnen hat.

Das Verfahren sollte nicht zu oft durchgeführt werden, es genügt 1-2 mal pro Jahr.

Kwas
Es sollte vorbereitet sein:

  • 3 mittlere Rüben;
  • eine Handvoll Rosinen;
  • 3 Liter destilliertes Wasser;
  • 100 - 200 g Zucker für die Fermentation.

Geschälte Wurzel in kleine oder mittlere Würfel schneiden, Wasser gießen. Zucker und Rosinen einfüllen, die Masse hacken und in die Gläser geben. Kwas zweimal täglich schütteln. Nach 7–9 Tagen ist das Getränk trinkfertig. Bedeutet Stamm, trinken Sie 30 ml vor den Mahlzeiten. Nehmen Sie den Kwas dreimal täglich, bis das Getränk zu Ende ist. Die Leber sollte 3 Monate ruhen, dann kann der Kurs wiederholt werden.

Salat
Das Gericht besteht aus:

  • mittelgroße Rüben;
  • 2 große Äpfel;
  • Löffel Essig oder Zitronensaft;
  • 2 Meerrettichwurzeln;
  • Prise Zucker.

Meerrettich in heißem Wasser einweichen, und bis es kalt ist, hacken. Mit geriebenen Rüben und Äpfeln mischen und mit einer Mischung aus Essig und Zucker würzen. Salat eignet sich für die regelmäßige vorbeugende Reinigung, wird jedoch nicht für Snacks empfohlen. Die Meerrettichwurzel reizt die Wände des Magens und kann bei täglichem Gebrauch zu Gastritis führen.

Hafer, Rettich und Wildrose

Um die Leber- und Nierenzellen auf den neuesten Stand zu bringen, empfiehlt es sich, einen Haferabzug auszuprobieren. Das Tool besteht aus:

  • trockene oder frische Blätter der Preiselbeere - 3 Löffel;
  • Birkenknospen - 2 EL l.
  • Tassen Haferkörner, nicht geschält.

Komponenten kombinieren, in die Pfanne gießen. 4 Liter gefiltertes Wasser einweichen. Beharren Sie 24 Stunden an einem kühlen Ort.

Haferflockengetränk sollte mit einer Hagebuttenabkühlung gemischt werden:

Gießen Sie 2–3 Löffel gehackte Trockenfrüchte in die Pfanne.

Gießen Sie eine Tasse destilliertes Wasser. Warten Sie, bis die Mischung kocht.

2 Löffel Knöterich in die Brühe geben und 15-20 Minuten auf dem Herd lassen.

Die Brühe mit Hagebutten- und Haferinfusion abseihen, mischen und in ein Drei-Liter-Glas geben. In den Kühlschrank stellen. Trinken Sie am ersten Tag 50 ml, am zweiten 100 ml und am dritten und den folgenden Tagen 150 ml. Mittel zum Erwärmen auf 37 ° C und nüchternen Magen, nach 30-40 Minuten beginnen Sie zu essen.

Die Reinigung dauert 10 Tage, dann eine zweiwöchige Pause und kann wiederholt werden. Während dieser Zeit sollte das Menü mager sein, ohne Fleisch und Fisch.

Radieschenreinigung
Es werden 10 kg Wurzelgemüse benötigt. Radieschen waschen, beschädigte Teile und Spitze abschneiden, Schwänze entfernen. Schälen lassen. Laden Sie sie zu einem Entsafter herunter oder mahlen Sie sie in einer Fleischwolf. Sie können eine Reibe verwenden. Werfen Sie den Kuchen nicht und kombinieren Sie ihn mit Honig. Für 1 kg Rohmaterial nehmen Sie 300-400 g Bienenprodukt. Anstelle von Honig können Sie Zucker hinzufügen: 500 g pro 1 kg Kuchen.

Bewahren Sie frischen Saft in einem Glasbehälter im Kühlschrank auf. Beginnen Sie mit einem Teelöffel, der 50–60 Minuten nach einer Mahlzeit getrunken wird. Wenn keine Beschwerden auftreten, erhöhen Sie die Dosierung auf einen Esslöffel und bringen Sie in anderthalb Wochen auf 100 ml. Wenn der Saft vorbei ist, wechseln Sie zu Kuchen. Essen Sie dreimal täglich 30 g des Produkts zu den Mahlzeiten.

Wichtig: Die Methode ist nicht für Menschen mit hohem Säuregehalt geeignet. Kann Entzündungen der Magenschleimhaut und Sodbrennen hervorrufen.

Kräutergebühren

Getrocknete Getränke können Leber, Gallenblase und Blut reinigen:

  • Hypericum;
  • Schöllkraut;
  • Wegerichblätter;
  • Maisnarben;
  • Wermut oder Brennnessel;
  • Schafgarbe oder Immortelle;
  • Rauch oder Minze.

Essen Sie Kräuterabkühlung für mindestens einen Monat, Sie können dem Getränk ein wenig Honig hinzufügen. Um die Arbeit der Leber nach der Reinigung zu unterstützen, hilft Olivenöl. Sie müssen einen Esslöffel Essen auf leeren Magen trinken und nach 30-40 Minuten frühstücken.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Leber zu reinigen und die Funktion der Gallenblase zu verbessern. Zu Hause ist es besser, Volksheilmittel zu verwenden, die keinen Alkohol enthalten. Und Medikamente, auch "Allohol", nehmen nur nach Rücksprache mit einem Gastroenterologen und einer eingehenden Untersuchung der Bauchhöhle.

Wie kann man die Leber zu Hause schnell und effektiv reinigen?

Die Leber ist ein Filter, der das Blut von Giften und Giften reinigt und verhindern soll, dass sie in den Blutkreislauf gelangen. Der Körper erhält den gesamten Stoffstrom in den Magen, danach in den Darm.

Es ist nicht nur Essen. Dies sind Abgase, Tabakrauch, Schwermetalle. Die Leber bietet Schutz vor schädlichen Substanzen. Blut fließt 300 Mal und mehr pro Tag durch sich.

Diese Orgel leidet in erster Linie. Was sind die Folgen einer verstopften Leber? Wie kann man die Leber zu Hause reinigen, ohne den Körper zu schädigen? Welche Produkte helfen ihr beim Reinigen?

Warum und wann die Leber reinigen?

Manche Leute glauben fälschlicherweise, dass das Reinigen nur erfolgen sollte, wenn irgendwo etwas krank ist. Reinigung soll Krankheiten vorbeugen.

Durch die Reinigung können sich keine Toxine und andere Schadstoffe ansammeln. Toxine können im gesamten Körper gespeichert werden, auch im Fettgewebe. In der Leber reichern sie sich in großen Mengen an.

Der menschliche Körper nimmt jedes Jahr zusammen mit gebratenen, geräucherten, fetthaltigen Lebensmitteln und Alkohol mehr als fünf Kilogramm Schadstoffe auf, die in die Leber gelangen und darin verbleiben.

Wie viel sie gespeichert werden, hängt von der Person selbst ab. Leberzellen sterben unter dem Einfluss solcher Faktoren ab und beginnen, durch Fett oder Bindegewebe ersetzt zu werden.

Dieses Gremium nimmt an allen Austauschprozessen teil. Wenn die Leber zu viel verstreut ist, kann kein anderes Organ seine Funktionen für die Leber ausüben. Der Körper wird geschwächt, es gibt verschiedene Pathologien.

Die Leber ist die Grundlage für eine gute Gesundheit und das ordnungsgemäße Funktionieren anderer Organe und Systeme des menschlichen Körpers. Menschen, die nicht auf die Leber achten, werden immer kranker.

Bei Problemen mit diesem Organ leiden Menschen oft an Kopfschmerzen und Erkrankungen des Urinogenitalsystems. Verschlackte Leber kann die menschliche Psyche durch schlechte Laune, Depression, chronische Müdigkeit und Impotenz beeinflussen.

Wann sollte die Reinigung erfolgen?

Die Reinigung sollte einmal im Jahr durchgeführt werden. Die folgenden Symptome weisen auf übermäßiges Verschlacken hin:

  • Schlaf ist gestört, Schlafstörungen quälen;
  • blasse Haut;
  • Appetit verloren;
  • stört allgemeines Unwohlsein;
  • im Mund ist oft Bitterkeit;
  • Stimmung ändert sich häufig und schnell;
  • Sorgen Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Darmfunktion ist gestört;
  • Pigmentflecken erscheinen.

Bevor Sie die Leber reinigen, auch wenn Sie nur sparsam sind, müssen Sie sich einem Ultraschall unterziehen und sicherstellen, dass sich keine großen Gallensteine ​​befinden. Wenn Sie die Leber mit solchen Steinen reinigen, können Sie auf dem Operationstisch sein.

Kontraindikationen zur Reinigung der Leber:

  • Diabetes mellitus (insbesondere insulinabhängig);
  • akute katarrhalische oder Infektionskrankheiten;
  • hohe Körpertemperatur;
  • starke Kopfschmerzen, Schwäche, Übelkeit, Durchfall;
  • akute Erkrankungen der inneren Organe und Verschlimmerung chronischer Erkrankungen;
  • starke Erschöpfung;
  • Stress;
  • Schwangerschaft, Stillzeit;
  • große Gallensteine.

Wo soll ich anfangen?

Beginnen Sie mit dem Darm. Es sammelt die meisten Schlacken und Giftstoffe.

Bei falscher Ernährung und Wassermangel werden Lebensmittel möglicherweise nicht vollständig verdaut. Große Partikel werden nicht vom Darm aufgenommen und nicht rechtzeitig entfernt.

Sie beginnen zu faulen, durchstreifen und verstoßen gegen die Mikroflora. Speiserückstände können an den Darmwänden haften bleiben und eine große Schicht bilden.

Eine Person trägt zusätzliche Kilogramm aus dem eigenen Müll, erhält keine Nährstoffe aus frischen Lebensmitteln.

Es tritt eine Selbstvergiftung mit Giftstoffen auf, die zu Kopfschmerzen, Übergewicht, Lethargie und zu schweren Erkrankungen führt.

Der Darm wird mit Einläufen, Kolonotherapie und anderen Methoden gereinigt. Und dann die Leber reinigen.

Reinigungseffekte

Reinigung wird helfen:

  • Wohlbefinden verbessern
  • Normalisierung der Arbeit aller Organe und Systeme;
  • Stoffwechselprozesse normalisieren;
  • das Immunsystem stärken;
  • den Schlaf verbessern;
  • den Zustand von Haaren, Nägeln und Haut verbessern;
  • Teint verbessern, unerwünschte Pigmentierungen, Pusteln und Entzündungen entfernen;
  • die Stimmung verbessern;
  • unangenehme Körpergerüche beseitigen;
  • mach das Weiße der Augen weiß.

Nach der Reinigung stellen die Patienten die Leichtigkeit, den Anstieg der Kraft, die Energie sowie eine verjüngende Wirkung fest. Wie kann man die Leber von Giftstoffen und Schlacken reinigen?

Warnung! Vor der Reinigung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und untersucht werden. Bei einer anormalen Leberfunktion kann eine Korrektur des Lebensstils, der Ernährung oder einer medikamentösen Behandlung erforderlich sein.

Wenn die Leber nicht mehr funktioniert, ist eine ernsthafte medizinische Therapie erforderlich. Sie können sich über den Zustand der Leber informieren, indem Sie einen Therapeuten oder einen Gastroenterologen (Hepatologen) konsultieren und einen biochemischen Bluttest mit Ultraschall durchführen.

Reinigung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Leber zu reinigen. Sie können aus allen am besten geeigneten auswählen. Beliebteste Methoden:

  • nach Malakhov;
  • nach der Semenova-Methode;
  • nach Neumyvakin;
  • mit Hilfe von Kräutern;
  • Tube Lebermagnesia und viele andere Möglichkeiten.

Betrachten Sie diese Methoden. Wie reinige ich die Leberheilmittel?

Traditionelle Methoden zur Leberreinigung

Die folgenden Rezepte helfen bei dieser Aufgabe:

  1. Infusion dogrose Drei Esslöffel Wildrosenbeeren gießen 500 ml heißes Wasser und bestehen über Nacht in einer Thermoskanne. Morgens in einem Glas Infusion drei Esslöffel Xylit oder Sorbit auflösen, umrühren, in einem Zug trinken. Trinken Sie die Infusion nach 20 Minuten aus einer Thermoskanne ohne Zusatzstoffe. Nach 45 Minuten wird das Frühstück mit saftigen Früchten, Gemüsesalat, Nüssen und einer Scheibe Trockenbrot serviert. Zwischen Mahlzeiten oder Flüssigkeit bewegen Sie sich aktiv (sollten Sie sich jedoch nicht von der Toilette entfernen!). Eine Dogrose-Reinigung wird 6-mal in 2 Tagen am dritten durchgeführt. Es wird einmal wöchentlich durchgeführt.
  2. 10 kg Rettich gewaschen, Schäden entfernen, Fleischmühle passieren, ohne die Haut zu entfernen. Saft auspressen, 3 Liter Saft und Kuchen holen. Im Kühlschrank aufbewahren. Der Kuchen wird mit Honig gemischt (für 1 kg Kuchen 300 g Honig), die Unterdrückung auflegen, an einen warmen Ort stellen. Saft muss eine Stunde nach dem Essen einen Teelöffel trinken. Ohne Schmerzen in der Leber wird die Dosis auf einen Esslöffel erhöht und auf ein halbes Glas angepasst. Wenn Schmerzen auftreten, ist es möglich, dass sich in den Gallengängen viel Salz und Steine ​​befinden. Salze können den Körper unbemerkt zurücklassen, aber der Effekt wird enorm sein. Zum Zeitpunkt der Therapie sollte auf scharfe und saure Produkte verzichtet werden. Es ist notwendig, Fleisch, Fisch, Eier, Backen, "schwere" Stärken und fetthaltige Lebensmittel auszuschließen.
  3. Sammeln von Bärentraube, Astknollen, Maisnarben, Hypericum perforatum. Nimm einen Esslöffel Kräuter. Sie werden mit zwei Liter kochendem Wasser gegossen, 10 Minuten lang gekocht, eine halbe Stunde lang beharrt, eingewickelt, abkühlen gelassen. Nehmen Sie ein Glas 30 Minuten vor einer Mahlzeit im Monat. Machen Sie drei Wochen Pause. Dann trinke wieder Kräutertee. Machen Sie drei Kurse.
  4. Leber mit Zwiebeln mit Zucker reinigen. Ziemlich einfacher Weg. Ein Kilogramm Zwiebeln wird geschält, gemahlen, Püree in eine Keramikform gegeben, ein Kilogramm Zucker hinzugefügt und gemischt. Die Aufschlämmung wird für 10 Tage an einem dunklen Ort entfernt, nachdem die Masse durch mehrere Schichten Gaze gepresst wurde. Dieses Werkzeug nimmt drei Esslöffel dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Wie kann man Hafer brauen und trinken, um die Leber zu reinigen? Mit Hilfe von Hafer können Sie den Körper von Salzen in den Fugen, Sand, Steinen reinigen.

  1. Drei Tassen Haferkörner (keine Flocken) in der Schale werden mit warmem Wasser gewaschen und in einen fünf Liter fassenden Topf gegossen. Es gibt auch zwei Esslöffel zerstoßene getrocknete oder frische Cranberry-Blätter, drei Esslöffel Birkenknospen. Die Komponenten werden gemischt und mit vier Liter kaltem Wasser eingegossen. Lassen Sie den Tag an einem kühlen Ort bestehen.
  2. In dem zweiten Topf wird ein Liter Wasser zum Kochen gebracht, ein Glas zerdrückte Hagebutte wird hinzugefügt, 10 Minuten gekocht und einen Tag an einem kühlen Ort stehen gelassen.
  3. Am folgenden Tag wird die Infusion mit Hafer zum Kochen gebracht, zwei Esslöffel Maissamen hinzugefügt, drei Esslöffel Knöterich gekocht, 15 Minuten gekocht, 45 Minuten stehen gelassen.
  4. Beide Brühen werden filtriert und gemischt. Infusion in Flaschen oder Behälter aus dunklem Glas gegossen, die im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  5. Trinken Sie viermal am Tag eine Abkochung, 150 ml eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Nach 5 Tagen eine Pause von 5 Tagen einlegen. Dann wiederholen Sie den Kurs. Machen Sie 3 Kurse. Bei der Behandlung liegt der Schwerpunkt auf Gemüsesalaten, insbesondere bei Rüben und Karotten. Fleisch ablehnen.

Tee für die Leber

Ein anderes Heilmittel für die Leber ist Lebertee. Es enthält die folgenden Kräuter: eine Folge, Pfefferminz, Vogelbergsteiger, Mariendistel, Fenchel, Löwenzahn, Ringelblume, Schöllkraut, Maisseide, Heckenrose, Schafgarbe, Kamille, Rauch, Unsterblich, Brennnessel, Bastard.

Diese Kräuter betäuben, wirken antibakteriell, entzündungshemmend, desinfizierend, verbessern den Stoffwechsel und schützen die Leber.

Brauen bedeutet jeden Tag und trinken Sie frisch. Ein Teelöffel Tee wird mit einem Glas kochendem Wasser eingegossen, bestehen Sie auf 30 Minuten. Trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Kann nicht bei Allergien gegen Bestandteile und Schwangerschaft angewendet werden. Einige dieser Kräuter können vorzeitige Wehen verursachen.

Klostersirupe helfen auch, die Leber zu reinigen. Die Zusammensetzung des Sirups:

  1. Ginseng Die Pflanze ist reich an Pektin und Tanninen und enthält Glykoside. Komponenten reinigen das Blut, verbessern die Arbeit des Magens und der Bauchspeicheldrüse.
  2. Hagebutte Kann die Ausscheidung von Toxinen aus der Leber stimulieren. Die Pflanze ist reich an Vitaminen C, B, K, E, Phosphor, Magnesium und Eisen.
  3. Maisseide wird verwendet, um Leberleiden zu behandeln. Sie verbessern den Stoffwechsel von Leberzellen.
  4. Immortelle wirkt entzündungshemmend und choleretisch.
  5. Kamillenextrakt ist ein gutes Antioxidans.

Sirup lindert Leberkrämpfe, ist in der Lage, die Leber nach Hepatitis wiederherzustellen, den Abfluss von Galle zu verstärken, die Bildung von Steinen zu verhindern, die diuretischen und choleretischen Wirkungen zu verbessern.

Leberreinigung nach Malakhov

Malakhov empfiehlt, den Tag der Reinigung im Voraus zu planen. Anzug 10-13 Mondtag. März-Juni ist die ideale Zeit für eine solche Reinigung.

Vorbereitung für die Reinigung:

  1. Es ist notwendig, den Körper 3-4 Tage vor dem Eingriff mit einem Bad, einer Sauna, einem Bad weichzumachen. Beenden Sie die "erweichende" kühle Dusche.
  2. Gehen Sie in diesen Tagen zum vegetarischen Menü. Alkohol wird nicht konsumiert.
  3. Machen Sie nach einem Tag Einläufe, um den Darm freizusetzen.

Reinigung:

  1. Morgen Einlauf
  2. Drei Teelöffel Zitronensaft und Olivenöl, morgen leicht, rohe Rote Beete und Apfelsaft.
  3. Das gleiche Mittagessen, spätestens jedoch 12 Stunden.
  4. Um zwei Uhr auf die Leber legte ein Heizkissen.
  5. Um 19 Uhr fangen Sie an, Öl zu nehmen. 200 ml Öl werden mit 200 ml Zitronensaft gemischt und ein halber Teelöffel gemahlene Nelken hinzugefügt. Nehmen Sie alle 15 Minuten zwei Schlucke (wenn nicht krank).
  6. Rest des Restes Um 23 Uhr beginnt der Ausfluss aus der Leber, gekennzeichnet durch Schwäche, Kopfschmerzen, die zur Toilette drängen.

In den nächsten Tagen müssen Sie pflanzliche Lebensmittel einhalten und Hagebutteninfusion trinken.

Neumyvakin-Reinigung

Wie kann man die Leber zu Hause nach der Methode von Professor Neumyvakin schnell und effektiv reinigen? Der Professor bietet eine andere Methode zur Leberreinigung mit Zitronensaft und Olivenöl an:

  1. Um drei Uhr nachmittags nehmen Sie zwei choleretische Tabletten. Allohol fit
  2. 200 ml Olivenöl eine halbe Stunde im Wasserbad kochen. Lass es stehen und gib sechs Gläser ein.
  3. Eine Knoblauchzehe schneiden, in ein Glas geben, schließen. Knoblauch lindert Übelkeit.
  4. Um 18 Uhr, trinken Sie eine Pille Nein, baden Sie.
  5. Um 19 Uhr legen Sie sich hin, legen Sie ein Heizkissen auf das rechte Hypochondrium und nehmen Sie einen Esslöffel Öl und Saft im Abstand von 15 Minuten. Riechen Sie Knoblauch, wenn Übelkeit auftritt.
  6. Wenn die Leber krank ist, nehmen Sie zwei weitere Pillen Allohol und No-shpy.
  7. Machen Sie Übungen: springen Sie, klopfen Sie Fersen. Nehmen Sie ein warmes Bad.
  8. In der Nacht müssen Sie darauf vorbereitet sein, regelmäßig auf die Toilette zu drängen.
  9. Morgens einen Einlauf machen.

Eine solche Reinigung ist kontraindiziert bei Schwangerschaft, Menstruation, Menschen mit Herzerkrankungen, akuten entzündlichen Erkrankungen und großen Steinen in der Gallenblase.

Magnesia

Für ein magnetisisches Lebergeschoß sollte Magnesiumsulfat in Pulver oder Ampullen gekauft werden. Magnesia wirkt abführend und choleretisch. Die Schläuche führen zu einer Kontraktion der Gallenblase und verhindern ein Gallenstau.

Gegenanzeigen: Nierenversagen, Darmerkrankungen, Bluthochdruck, Schwangerschaft, innere Blutungen, Menstruation, Gallensteine.

Nach Tyubazh können Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Durchfall, Verschlimmerung chronischer Magen-Darm-Erkrankungen beginnen.

Zwei Tage vor dem Eingriff werden Fleisch- und Backwaren von der Diät ausgeschlossen. Bei einem Gewicht von 70 kg reicht es aus, ein Päckchen (20 g) Magnesiumsulfat in 100 ml Wasser aufzulösen und zu trinken.

Dann legt sich der Patient hin, legt ein Heizkissen an seine rechte Seite, bedeckt sich mit einer Decke, liegt zwei Stunden lang. Sie können nicht frühstücken.

Wenn das Gewicht mehr als 70 kg beträgt, wird die Dosis verdoppelt. Wenn sich das Mittel in Ampullen befindet, werden 2 Ampullen in einem Glas Wasser verdünnt.

Um eine Stagnation zu vermeiden, wird die Leber alle 2-3 Monate gereinigt. Aus medizinischen Gründen werden die Tubons 1-2 Monate lang jede Woche durchgeführt.

Power

Bereiten Sie die Leber auf die notwendige Diät vor. Für eine Woche von der Diät ausschließen:

  • Weißbrot;
  • Zucker;
  • würzig
  • gebraten
  • fettig;
  • salzig;
  • Alkohol;
  • kann auch nicht rauchen.

Sie können Cracker, Gemüsesuppen, mageres Fleisch und Geflügel, Müsli, säurefreies Gemüse, Obst, Rosinen, Honig, Brühe, frische Säfte essen.

Ein Cocktail ist nützlich: Rübensaft, Apfel, Gurke, Zitrone mit einem Teelöffel Olivenöl. Trinken Sie einen Tag für eine dritte Tasse auf leeren Magen. Essen Sie kleine Mahlzeiten.

Regeln:

  1. Sie müssen selbst kochen, vergessen Sie industrielle Saucen.
  2. Kaufen Sie rohe Nahrungsmittel (ein Stück Fleisch, aber nicht gehackt).
  3. Milchprodukte zum selber kochen.
  4. Beseitigen Sie Margarine und andere künstlich synthetisierte Fette.
  5. Glukose wird durch Fruktose (Honig) ersetzt.
  6. Vegetarisches Essen nicht überfordern.
  7. Trinken Sie 3 Liter Flüssigkeit pro Tag.
  8. Essen Sie das Produkt in den ersten zwei Tagen nach seiner Herstellung.

Die richtige Ernährung der Leber ist enorm. Eine solche Diät lindert die Schwere im Magen, reduziert die Müdigkeit und verbessert das Aussehen.

Bevor Sie die Leber reinigen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über die Durchführbarkeit eines solchen Verfahrens besprechen, untersuchen lassen und die erforderlichen Tests durchführen.

Eine unkontrollierte Reinigung beeinträchtigt die Gesundheit der Leber und des gesamten Körpers.

Effektive und sichere Wege, die Leber zu Hause zu reinigen

Guten Tag. Wenn Sie sich Sorgen machen, wenn Sie unter der rechten Kante ziehen, sollten Sie wissen, dass die Leber die Signale gibt! Und dann ist die Reinigung der Leber zu Hause sehr willkommen. Informationen zur Leberreinigung wurden ausschließlich auf medizinischen und yogischen Websites gesammelt, sodass Sie ihr vertrauen können. Verpassen Sie jedoch nicht die Warnungen und achten Sie auf alle Empfehlungen!

Warum und wann die Leber zu reinigen

Die Leber ist das wichtigste Organ, das wir im Singular haben.

Es muss gereinigt werden, vor allem wenn Sie häufig Angst, Reizung, Aggressivität oder Depression erleben.

In diesem Fall stagniert die von der Leber produzierte Galle und die Person hat Probleme im Körper in Form von:

  • vaskuläre Dysfunktion;
  • hormonelle und sexuelle Störungen;
  • Übelkeit, Schweregefühl unter der rechten Rippe, Sodbrennen;
  • Schmerzen in den Knien, Hüften, im unteren Rückenbereich;
  • Blässe der Haut, Flecken auf der Haut;
  • mangelnde Bewegungskoordination und Schwindel.

Warnungen vor der Reinigung

Die Reinigung der Leber erfolgt erst nach der Darmreinigung! Während des Verfahrens können Sie kein Fleisch, keine Schokolade, keinen Kaffee und keinen Kakao trinken.

Sie können die Leber nicht reinigen, wenn die Gallenblase gesteinigt ist, Sie den Kiesel rühren können, und er wird den Kanal einschneiden, dann können Sie die Operation nicht vermeiden.

Nicht mit Zitronenöl reinigen! Wenn Sie an einer Erkrankung des Magen-Darm-Trakts oder an einer Cholezystitis leiden, können Sie Zitronensaft nicht trinken. Bei dieser Krankheit müssen Sie Hüttenkäse, Haferflocken usw. essen.

Wenn Sie eine entzündete Bauchspeicheldrüse haben, können Sie Fisch, Rindfleisch, Hähnchen, Hüttenkäse essen, aber keinen "harten" Saft trinken.

Wie man die Leber mit choleretischen Kräutern reinigt

Wenn Sie von den oben genannten Problemen verschont bleiben, helfen Kräuter, Galle effektiv anzusammeln: Löwenzahn, Sandelbaum, Maisseide, Ringelblume, Calamus- und Baldrian-Rhizom, Pfefferminz, Kamille, Oregano.

Die Galle wird sanft getrieben: Früchte und Blätter von Heidelbeeren, Walderdbeeren, Preiselbeeren.

Schnell den Fluss der Galle erhöhen, hilft Lebensmittel: Eigelb, Dill, Rhabarber, Kohl, Sellerie, Karotten, Senf, Oliven, Spinat, Trauben.

Volksheilmittel

Das einfachste Volksheilmittel ist Kräutertee: 1 Teelöffel eines beliebigen choleretischen Kraut mit einem Artikel zu brauen. kochendes Wasser 10-12 Minuten ziehen lassen. 0,5 st. Trinken dreimal täglich für 25 Minuten vor den Mahlzeiten Der Kurs dauert 10 Tage.

Machen Sie eine Mischung aus Hypericum, Knöterich, Bärentraube und Maisnarben. Nehmen Sie 1 TL. jedes der Kräuter, brauen 1l. Wasser kochen, 10 Minuten kochen, dann 25-30 Minuten einwickeln. 1 Glas für 25 Minuten trinken. vor den Mahlzeiten 1 Monat trinken, dann 3 Monate Pause.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie mit Hafer behandelt werden. Nehmen Sie eine Handvoll ungeschälten Hafers und gießen Sie 1,5 Liter. kochendes Wasser, 30 Minuten kochen, vor dem Frühstück trinken.

Und Sie können ein halbes Glas Hafer waschen, in eine Thermoskanne gießen, brauen, 0,5 Liter kochendes Wasser einfüllen und morgens hineingeben. Morgens belasten Sie auf leeren Magen. Die Behandlung dauert 10 Tage. Dieses Getränk hilft, Giftstoffe loszuwerden, den Teint zu verbessern, Salz und Sand zu bringen.

Andere choleretische Drogen

Bei der Reinigung der Leber hilft wohlschmeckendes Zedernöl, wenn Sie es mit 1 TL trinken. morgens.

Es ist möglich, die Leber von Giftstoffen und Schlacken mit Allohol zu reinigen, der Knoblauchextrakt, Gallensäuren, Brennesselblätter und Aktivkohle enthält. Den Verlauf von 3-4 Wochen können Sie dreimal im Jahr wiederholen.

Kann mit Sorbit und Xylit behandelt werden.

Diese Medikamente, die die Darmrezeptoren beeinflussen, beschleunigen die Freisetzung von Galle aus der Gallenblase.

Sie werden dreimal täglich in Form von 10% igen Lösungen verwendet, 50 ml vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert bis zu 3 Monate. Die Medikamente wirken sich auch positiv auf den Fettstoffwechsel aus.

Kontraindikationen für den Einsatz von choleretischen Medikamenten:

  • akute Hepatitis;
  • Gelbsucht durch Verstopfung des Hauptgallengangs;
  • Pankreatitis;
  • Magen-Darm-Erkrankungen im akuten Stadium.

Helminth Exil

Sehr oft wählen verschiedene Parasiten die Leber für ihren Lebensraum. Sie können nach folgenden Kriterien misstrauisch sein:

  • Gewichtsverlust;
  • das Auftreten von Sommersprossen auf der Haut, Bereiche von Seborrhoe, Akne, Altersflecken;
  • das Auftreten von Falten;
  • das Auftreten von vergröberter Haut in einigen Bereichen;
  • Laminierung, spröde Nägel;
  • ständige Müdigkeit, Schlafstörungen;
  • das Auftreten eines ungewöhnlichen Geschmacks im Mund;
  • scharfer Geruch aus dem Mund.

Zur Reinigung der Leber von Würmern zu Hause wird Infusion von bitterem Wermut verwendet: 1 EL. l Blumen Pflanzen gießen 1 EL. kochendes Wasser für 20 oder 25 Minuten, morgens und abends vor dem Essen in 100 ml trinken. Kurs-3 Tage Passen Sie auf, dass Sie nicht mitgerissen werden!

Ein weiteres bewährtes Werkzeug - Drachentee, den ich bereits geschrieben habe. Wir nehmen 4 die meisten Yang-Unkraut-Kräuter:

Je 1 Esslöffel auf 1 Liter kochendes Wasser.

Bestehen Sie 40 Minuten, bis sich das Gras auf dem Boden befindet.
Trinken Sie 2/3 Tasse 40 Minuten vor den Mahlzeiten, 3-mal täglich.
4 Tage trinken Sie - 4 Sie haben eine Pause oder eine Woche - eine Woche innerhalb eines Monats. Dann ein Monat Ruhe.

Sie können situativ trinken, wenn Sie erkältet sind oder wenn der Körper belastet wird.

Drachentee tankt perfekt an und tötet die krankheitsverursachende Umgebung im Körper.

Wenn Wermut stark vom Körper aufgenommen wird, kann dieser Teil durch einen anderen Teil der Kamille - für Frauen und Thymian - für Männer ersetzt werden.

Der einfachste Weg, Helminthen freizusetzen, ist Kürbiskerne. Entfernen Sie 300 g Samen, bewahren Sie die grüne Schale auf, essen Sie morgens mit 100 g Kamille-Infusion ab: 1 Teelöffel Blumen, um 1 EL zu brauen. kochendes Wasser für 20 Minuten.

Sie können Ungezieferpillen "Vermaks" zerstören (hergestellt in Belgien, Ungarn, andere kaufen nicht). Trinken Sie 1 Tablette morgens und abends mit Essen.

Erholung nach Alkoholangriff

Konventionelle Produkte eignen sich hervorragend als Reinigungsmittel, insbesondere nach dem Genuss von Alkohol.

Die wesentlichen Komponenten, die die Leberzellen regenerieren, finden sich im Eidotter von Eiern, Milch, Leber und Fleisch.
Wenn diese Produkte am nächsten Morgen nicht essen, können Sie eine Pille Essentiale oder Lecithin einnehmen.

Sibirische Behandlung - Pinienkerne

Es ist notwendig, geschälte Pinienkerne zu kaufen und 100 g täglich für einen ganzen Monat zu essen und sie lange zu kauen.

Für die Dauer der Behandlung ist es notwendig, Fleisch und fetthaltige Lebensmittel zu verlassen.

Mariendistel nicht schlechter als Pillen

Die Behandlung von Leberdistelgras wird von vielen modernen Ärzten verschrieben.

Wenn Sie auf die Meinung von Ärzten hören, behandelt es nicht schlechter als einige Pillen.

Diese Pflanze ist reich an Vitaminen, Mikroelementen und Antioxidantien und sorgt somit für eine sanfte, aber effektive Reinigung unserer Leber.

Seine abführenden Eigenschaften helfen dabei, den Darm zu waschen.

Trotz der scheinbaren Unbedenklichkeit hat das Kraut Kontraindikationen, die beim Arzt erhältlich sind.
Das Rezept für Distelbouillon.
1 TL gießen. 200 ml kochendes Wasser 20 Minuten lang pulverisieren, zweimal täglich vor den Mahlzeiten trinken.

Wie zu Hause die Leber Rote Beete reinigen

Wie können Sie sonst unsere leidende Leber reinigen? Es stellt sich Rote Beete heraus!

Um Rübenbrühe zu bekommen, nimm eine ungeschälte Rübe mittlerer Größe mit einem Schwanz! In einen Topf geben, 1 Liter Wasser einfüllen, den Wasserstand beobachten. Dann noch 2 Liter Wasser einfüllen, kochen lassen. Das Wasser sollte bis zu dem von Ihnen angegebenen Wert kochen.

Dann reiben Sie eine andere heiße Rübe, tauchen Sie sie in dasselbe Wasser ein und kochen Sie weitere 20 Minuten. Brühe trinken alle 3-4 Stunden 1 Tasse. Nach jedem Teil der Mittel muss man sich mit einem Heizkissen auf die Leber legen. Schmutz wird mit Urin ausgehen.

Leberreinigung nach Neumyvakin

Wie kann man die Leber zu Hause nach der Methode von Professor Neumyvakin schnell und effektiv reinigen? Der Professor bietet eine andere Methode zur Leberreinigung mit Zitronensaft und Olivenöl an:

  • Um drei Uhr nachmittags nehmen Sie zwei choleretische Tabletten. Allohol fit
  • 200 ml Olivenöl eine halbe Stunde im Wasserbad kochen. Lass es stehen und gib sechs Gläser ein.
  • Eine Knoblauchzehe schneiden, in ein Glas geben, schließen. Knoblauch lindert Übelkeit.
  • Um 18 Uhr, trinken Sie eine Pille Nein, baden Sie.
  • Um 19 Uhr legen Sie sich hin, legen Sie ein Heizkissen auf das rechte Hypochondrium und nehmen Sie einen Esslöffel Öl und Saft im Abstand von 15 Minuten. Riechen Sie Knoblauch, wenn Übelkeit auftritt.
  • Wenn die Leber krank ist, nehmen Sie zwei weitere Pillen Allohol und No-shpy.
  • Machen Sie Übungen: springen Sie, klopfen Sie Fersen. Nehmen Sie ein warmes Bad.
  • In der Nacht müssen Sie darauf vorbereitet sein, regelmäßig auf die Toilette zu drängen.
  • Morgens einen Einlauf machen.

Eine solche Reinigung ist kontraindiziert bei Schwangerschaft, Menstruation, Menschen mit Herzerkrankungen, akuten entzündlichen Erkrankungen und großen Steinen in der Gallenblase.

Liebe Leserinnen und Leser! Wenn Sie die im Artikel angegebenen Symptome verspüren, probieren Sie eine dieser Methoden zur Leberreinigung. Und ich werde auf Sie warten, um die Ergebnisse zu beschreiben.

Krasnojarsker medizinisches Portal Krasgmu.net

In diesem Artikel erklären wir, welche Leberreinigung zu Hause ist, und wie die Leber am effektivsten und sichersten zu Hause gereinigt werden kann.

Die Leber im menschlichen Körper erfüllt mehr als eine halbe Million Funktionen, und die Belastung ist enorm. Stört es Sie, dass die quälenden Empfindungen unter dem rechten Rand auftreten? Diese Leber gibt Signale!

Zu Hause können Sie die Leber nicht nur reinigen, sondern auch vollständig auffrischen.

Der Hauptfilter des Körpers

Die Leber ist das wichtigste Organ, das wir im Singular haben.

Es muss gereinigt werden, vor allem wenn Sie häufig Angst, Reizung, Aggressivität oder Depression erleben.

In diesem Fall stagniert die von der Leber produzierte Galle und die Person hat Probleme im Körper in Form von:

- vaskuläre Dysfunktion;
- hormonelle und sexuelle Störungen;

Übelkeit, Schweregefühl unter der rechten Rippe, Sodbrennen;
- Schmerzen in den Knien, Hüften und im unteren Rücken;
- Blässe der Haut, Flecken auf der Haut;
- Unkoordinierung von Bewegungen und Schwindel.

Wenn eine Person gegen die Regeln eines gesunden Lebensstils verstößt, denkt sie jedoch nicht daran, die Leber zu Hause mit natürlichen Heilmitteln zu reinigen

Warnungen vor der Reinigung

Die Reinigung der Leber erfolgt erst nach der Darmreinigung! Während des Verfahrens können Sie kein Fleisch, keine Schokolade, keinen Kaffee und keinen Kakao trinken.

Sie können die Leber nicht reinigen, wenn die Gallenblase gesteinigt ist, Sie den Kiesel rühren können, und er wird den Kanal einschneiden, dann können Sie die Operation nicht vermeiden.

Nicht mit Zitronenöl reinigen! Wenn Sie an einer Erkrankung des Magen-Darm-Trakts oder an einer Cholezystitis leiden, können Sie Zitronensaft nicht trinken. Bei dieser Krankheit müssen Sie Hüttenkäse, Haferflocken usw. essen.

Wenn Sie eine entzündete Bauchspeicheldrüse haben, können Sie Fisch, Rindfleisch, Hähnchen, Hüttenkäse essen, aber keinen "harten" Saft trinken.

Lesen Sie den Artikel über die sieben Warnungen, um die Leber zu reinigen.

Choleretische Kräuter

Wenn Sie von den oben genannten Problemen verschont bleiben, helfen Kräuter, Galle effektiv anzusammeln: Löwenzahn, Sandelbaum, Maisseide, Ringelblume, Calamus- und Baldrian-Rhizom, Pfefferminz, Kamille, Oregano.

Die Galle wird sanft getrieben: Früchte und Blätter von Heidelbeeren, Walderdbeeren, Preiselbeeren.

Schnell den Fluss der Galle erhöhen, hilft Lebensmittel: Eigelb, Dill, Rhabarber, Kohl, Sellerie, Karotten, Senf, Oliven, Spinat, Trauben.

Volksheilmittel

Das einfachste Volksheilmittel ist Kräutertee: 1 Teelöffel eines beliebigen choleretischen Kraut mit einem Artikel zu brauen. kochendes Wasser 10-12 Minuten ziehen lassen. 0,5 st. Trinken dreimal täglich für 25 Minuten vor den Mahlzeiten Der Kurs dauert 10 Tage.

Machen Sie eine Mischung aus Hypericum, Knöterich, Bärentraube und Maisnarben. Nehmen Sie 1 TL. jedes der Kräuter, brauen 1l. Wasser kochen, 10 Minuten kochen, dann 25-30 Minuten einwickeln. 1 Glas für 25 Minuten trinken. vor den Mahlzeiten 1 Monat trinken, dann 3 Monate Pause.

Zu diesem Zeitpunkt können Sie mit Hafer behandelt werden. Nehmen Sie eine Handvoll ungeschälten Hafers und gießen Sie 1,5 Liter. kochendes Wasser, 30 Minuten kochen, vor dem Frühstück trinken.

Und Sie können ein halbes Glas Hafer waschen, in eine Thermoskanne gießen, brauen, 0,5 Liter kochendes Wasser einfüllen und morgens hineingeben. Morgens belasten Sie auf leeren Magen. Die Behandlung dauert 10 Tage. Dieses Getränk hilft, Giftstoffe loszuwerden, den Teint zu verbessern, Salz und Sand zu bringen.

Andere choleretische Drogen

Bei der Reinigung der Leber hilft wohlschmeckendes Zedernöl, wenn Sie es mit 1 TL trinken. morgens.

Es ist möglich, die Leber von Giftstoffen und Schlacken mit Allohol zu reinigen, der Knoblauchextrakt, Gallensäuren, Brennesselblätter und Aktivkohle enthält. Den Verlauf von 3-4 Wochen können Sie dreimal im Jahr wiederholen.

Kann mit Sorbit und Xylit behandelt werden.

Diese Medikamente, die die Darmrezeptoren beeinflussen, beschleunigen die Freisetzung von Galle aus der Gallenblase.

Sie werden dreimal täglich in Form von 10% igen Lösungen verwendet, 50 ml vor den Mahlzeiten. Der Kurs dauert bis zu 3 Monate. Die Medikamente wirken sich auch positiv auf den Fettstoffwechsel aus.

Kontraindikationen für den Einsatz von choleretischen Medikamenten:
- akute Hepatitis;
- Gelbsucht durch Verstopfung des Hauptgallengangs;
- Pankreatitis
- Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts im akuten Stadium.

Ausgabewürmer

Verschiedene Parasiten besiedeln oft die Leber. Sie können nach folgenden Kriterien misstrauisch sein:

- starker Gewichtsverlust
- das Auftreten von Sommersprossen auf der Haut, Bereiche von Seborrhoe, Akne, Altersflecken;
- das Auftreten von Falten;
- das Auftreten von vergröberter Haut in einigen Bereichen;
- Schichtung, spröde Nägel;
- ständige Müdigkeit, Schlafstörungen;
- das Auftreten eines ungewöhnlichen Geschmacks im Mund;
- scharfer Geruch aus dem Mund.

Für die Behandlung von angewendetem Extrakt aus bitterem Wermut: 1 EL. l Blumen Pflanzen gießen 1 EL. kochendes Wasser für 20 oder 25 Minuten, morgens und abends vor dem Essen in 100 ml trinken. Kurs-3 Tage Passen Sie auf, dass Sie nicht mitgerissen werden!

Ein weiteres bewährtes Werkzeug - Drachentee. Wir nehmen 4 die heilendsten Kräuter:

Je 1 Esslöffel auf 1 Liter kochendes Wasser.

Bestehen Sie 40 Minuten, bis sich das Gras auf dem Boden befindet.
Trinken Sie 2/3 Tasse 40 Minuten vor den Mahlzeiten, 3-mal täglich.
4 Tage trinken Sie - 4 Sie haben eine Pause oder eine Woche - eine Woche innerhalb eines Monats. Dann ein Monat Ruhe.

Drachentee belebt perfekt und tötet die krankheitsverursachende Umgebung im Körper.

Wenn Wermut stark vom Körper aufgenommen wird, kann dieser Teil durch einen anderen Teil der Kamille - für Frauen und Thymian - für Männer ersetzt werden.

Der einfachste Weg, Helminthen freizusetzen, ist Kürbiskerne. Entfernen Sie 300 g Samen, bewahren Sie die grüne Schale auf, essen Sie morgens mit 100 g Kamille-Infusion ab: 1 Teelöffel Blumen, um 1 EL zu brauen. kochendes Wasser für 20 Minuten.

Erholung nach Alkoholangriff

Konventionelle Produkte eignen sich hervorragend als Reinigungsmittel, insbesondere nach dem Genuss von Alkohol.

Die wesentlichen Komponenten, die die Leberzellen regenerieren, finden sich im Eidotter von Eiern, Milch, Leber und Fleisch.

Sibirische Behandlung - Pinienkerne

Es ist notwendig, geschälte Pinienkerne zu kaufen und 100 g täglich für einen ganzen Monat zu essen und sie lange zu kauen.

Für die Dauer der Behandlung ist es notwendig, Fleisch und fetthaltige Lebensmittel zu verlassen.

Mariendistel ist besser als Pillen

Reinigen Sie die Leber Volksheilmittel können mit Mariendistel sein. Die Behandlung von Leberdistelgras wird von vielen modernen Ärzten verschrieben.

Wenn Sie auf die Meinung von Ärzten hören, behandelt es nicht schlechter als einige Pillen.

Diese Pflanze ist reich an Vitaminen, Mikroelementen und Antioxidantien und sorgt somit für eine sanfte, aber effektive Reinigung unserer Leber.

Seine abführenden Eigenschaften helfen dabei, den Darm zu waschen.

Trotz der scheinbaren Unbedenklichkeit hat das Kraut Kontraindikationen, die beim Arzt erhältlich sind.

Das Rezept für Distelbouillon.
1 TL gießen. 200 ml kochendes Wasser 20 Minuten lang pulverisieren, zweimal täglich vor den Mahlzeiten trinken.

Natürlicher Heiler

Wie können Sie sonst unsere leidende Leber reinigen? Es stellt sich Rote Beete heraus!

Um Rübenbrühe zu bekommen, nimm eine ungeschälte Rübe mittlerer Größe mit einem Schwanz! In einen Topf geben, 1 Liter Wasser einfüllen, den Wasserstand beobachten. Dann noch 2 Liter Wasser einfüllen, kochen lassen. Das Wasser sollte bis zu dem von Ihnen angegebenen Wert kochen.

Dann reiben Sie eine andere heiße Rübe, tauchen Sie sie in dasselbe Wasser ein und kochen Sie weitere 20 Minuten. Brühe trinken alle 3-4 Stunden 1 Tasse. Nach jedem Teil der Mittel muss man sich mit einem Heizkissen auf die Leber legen. Schmutz wird mit Urin ausgehen.

Wer lange Zeit jung und gesund bleiben will, muss wissen, wie man die Leber zu Hause reinigt.

Wie man die Leber zu Hause reinigt

Die Leber erfüllt eine wichtige Funktion eines natürlichen Filters, sie schützt zuverlässig vor Viren, Krankheiten, Giftstoffen, Giftstoffen und Schlacken.

Für jeden lebenden Organismus, in dem es ein solches Organ wie die Leber gibt, wird es immer lebenswichtig sein. Einige Wissenschaftler nennen es sogar respektvoll ein internes, persönliches biochemisches Labor. Und das nicht von ungefähr, da die Leber an allen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt ist und verschiedene Giftstoffe neutralisiert.

Die Ressource dieses Gremiums ist jedoch nicht unbegrenzt. Wenn ein signifikanter Teil der Leberzellen plötzlich beschädigt wird, funktioniert der normale Betrieb nicht mehr. Daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie man die Leber zu Hause richtig reinigt, um nicht in den kritischen Moment und in diesem Fall unvermeidlich eine Reise zum Arzt zu bringen.

Warum muss ich die Leber ständig reinigen?

Wenn bei verschiedenen Unfällen und Verletzungen mindestens 15–20% der Leber überleben, kann die Leber in Abwesenheit von unerwünschten Faktoren ihre ursprüngliche Größe erreichen. Das ist einfach unglaublich! Kein menschliches Organ hat eine solche Regenerationsfähigkeit.

Dies ist natürlich in erster Linie auf die hohe Bedeutung der Leber für den Körper zurückzuführen. Diese Tatsache ist leider nur möglich, wenn die verbleibenden Leberzellen völlig gesund sind.

Bei mangelnder Blutversorgung, den Auswirkungen verschiedener toxischer Substanzen, Viren und anderer negativer Faktoren in den Leberzellen treten irreversible Veränderungen auf. Deshalb werden sie entweder wiedergeboren (werden fett, wie bei der Leberfetthepatose), oder sie sterben ab und werden durch Bindegewebe ersetzt (Lebersklerose, auch Zirrhose genannt).

Die Leber, die sich mit der Neutralisierung einer großen Anzahl verschiedener Schadstoffe beschäftigt, kann diese in sich ansammeln. Und solche Substanzen werden oft von Menschen konsumiert:

  • Medikamente;
  • übermäßige fetthaltige Lebensmittel;
  • Alkohol;
  • verschiedene Bestandteile minderwertiger Produkte (Farbstoffe, Stabilisatoren usw.);
  • Nikotin

Und das ist nur das, was eine Person bewusst selbst absorbiert. Und dennoch gibt es viele andere Faktoren, die die Leber schädigen:

  • harte körperliche Arbeit, besonders wenn ohne Training;
  • parasitäre Infektionen, auch wenn sie die Leber nicht betreffen;
  • Exposition gegenüber Viren und Bakterien;
  • Inhalation von Schadstoffen (Farbe, Lack usw.);
  • extrahepatische Pathologie.

Es ist furchtbar, sich sogar vorzustellen, wie viel gefährliche Substanzen sich in der Leber während einer kurzen Einwirkungsdauer mit mehreren solchen Faktoren und zum Beispiel beim gleichzeitigen Konsum von Nikotin und Alkohol ansammeln können. All dies kann zu einem unwiederbringlichen Effizienzverlust dieses Körpers führen. Deshalb ist es notwendig, die Leber regelmäßig zu reinigen.

Wie reinige ich die Leber selbst?

Die Leber von Toxinen und Toxinen zu reinigen ist durchaus realistisch und zu Hause. Damit dieses Ereignis jedoch nicht ärmlich endet, müssen die Eigenschaften des Körpers und des Alters berücksichtigt werden. Vor der Reinigung müssen Sie eine Diät mit Ausnahme von Fett- und Fleischgerichten einhalten.

Nachdem Sie den Zustand des Körpers mithilfe eines banalen Besuchs beim Therapeuten beurteilt und ein Training in Form einer Abflussdiät durchgeführt haben, können Sie direkt mit den Reinigungsmethoden fortfahren. Es gibt viele von ihnen, und es ist unmöglich, einige der besten von ihnen herauszufinden.

Achten Sie auf die Gegenanzeigen!

Es ist wichtig zu wissen, wann Sie die Leber nicht reinigen können:

  • Diabetes;
  • mit Gallensteinerkrankung;
  • während der Schwangerschaft und des Menstruationszyklus;
  • wenn Sie Schwäche, Kopfschmerzen, hohes Fieber haben;
  • mit Anzeichen von Infektions- und Katarrhalenkrankheiten.

Olivenöl und Zitronensaft

Wie kann man die Leber zu Hause mit Olivenöl und Zitronensaft reinigen, um ein gutes Ergebnis zu erzielen?

Die Methode ist recht einfach und sehr günstig. Zuerst musst du alles vorbereiten. Aus dem Namen der Methode ist es nicht schwer zu erraten, dass Sie Olivenöl (frei im Handel erhältlich) und Zitronensaft (unabhängig von der Zitrone mit einem Entsafter) benötigen. Beide Komponenten werden in der gleichen Menge in einer Menge von 1,5 ml pro Kilogramm Körpergewicht benötigt.

Bevor Sie die Leber 2-3 Stunden lang reinigen, müssen Sie nichts essen. Vor 20-25 Minuten vor dem Verzehr von Butter und Zitronensaft sollte ein Heizkissen im rechten Bereich des Hypochondriums platziert werden. Dies verbessert die Wirkung.

Unmittelbar vor der Einnahme des Öls wird der Saft auf 35-40 ° C erhitzt. Sie werden in keiner Weise gemischt, sondern einzeln genommen. Die gesamte Dosis ist in 3 Dosen aufgeteilt und wird in kleinen Schlucken im Abstand von 20-25 Minuten getrunken. Zuerst nehmen Sie lieber Öl und dann Zitronensaft.

Der Reinigungsvorgang beginnt in 2-3 Stunden. In der Regel geht dies mit Verdünnung und vermehrtem Stuhlgang einher. Diese Methode entfernt überschüssiges Cholesterin, verbessert den Fettabbau, erhöht die Darmbeweglichkeit und stimuliert die Gallensekretion. Falls erforderlich (wenn die Leber stark verstopft ist), ist es zulässig, das Verfahren innerhalb von 3-4 Tagen zu wiederholen.

Rettichsaft oder Rettich

Rettich oder Rettich durch einen Entsafter übersprungen. Um etwa 300 ml Saft zu erhalten, müssen Sie ein Kilogramm Rettich nehmen. Nehmen Sie es für sechs Wochen dreimal täglich für einen Esslöffel pro Stunde nach den Mahlzeiten ein. Alle sieben Tage wird die Dosis um einen Esslöffel erhöht. So ist es in der letzten Woche notwendig, sechs Esslöffel Saft zu nehmen.

Zeder, Leinsamen oder Olivenöl

Dies ist vielleicht der einfachste Weg, die Leber zu reinigen. Die Hauptsache - im Laden eines dieser Öle zu finden. Es ist notwendig, 1 Esslöffel morgens auf nüchternen Magen zu sich zu nehmen. Dies sollte innerhalb von ein bis zwei Wochen geschehen.

Leberreinigungsmittel sollten nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten durchgeführt werden, ansonsten können Sie nur den Körper schädigen. Wir sollten die möglichen allergischen Reaktionen auf einen der Bestandteile zur Reinigung der Leber nicht vergessen.

Rübenabkochung

Die Vorbereitung der Rübenbrühe zum Reinigen der Leber wird einige Zeit dauern. Es ist besser, frisches Gemüse zu verwenden, sodass diese Methode am besten im Herbst nach der Ernte angewendet wird. Es kann übrigens nur einmal im Jahr verwendet werden. Es ist also richtig, zu warten, wenn frische Rüben auf den Tresen oder im eigenen Garten auftauchen.

Vor dem Kochen werden die Rüben gründlich gewaschen und gereinigt. Dann goss man drei Liter Wasser ein und kochte bis dahin, bis etwa ein Liter Brühe da ist. Dann werden die Rüben auf einer Reibe gerieben und erneut eine halbe Stunde gekocht. Die Brühe wird durch ein Sieb oder eine Gaze filtriert und nimmt tagsüber alle drei Stunden ein Glas.

Welche Kräuter sind gut für unsere Leber?

Es ist kein Geheimnis, dass viele Kräuter einzigartige biologisch aktive Substanzen enthalten, die sich positiv auf den menschlichen Körper im Allgemeinen und auf einzelne Organe im Besonderen auswirken können. Die Leber ist natürlich keine Ausnahme. Folgende Kräuter und Pflanzen wirken sich positiv darauf aus:

  • Löwenzahn;
  • Immortelle sandig;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Rainfarn;
  • volodushka golden;
  • Birke;
  • Knöterich;
  • Mais Seide und andere.

Diese Kräuter helfen bei der Entfernung von Gallensteinen und wirken choleretisch. Die folgenden Kräuter können Schlacken und Toxine aus der Leber entfernen:

  • boldo;
  • Artischocke;
  • Löwenzahnwurzeln;
  • Mariendistel;
  • Berberitzenwurzel und andere

Wie reinige ich die Leber mit Kräutern?

Es gibt viele Fans der Phototherapie. Der Grund dafür ist möglicherweise eine sanftere, zarte Wirkung von pflanzlichen Heilmitteln und deren Natürlichkeit und ökologische Reinheit. Wenn man in diese Richtung denkt, ist es sehr nützlich zu wissen, wie man die Leber mit Kräutern reinigt.

Löwenzahnwurzeln

Dauert etwa 6 Gramm. (ein Esslöffel) trockene, gehackte Löwenzahnwurzeln und mit einem Glas Wasser (200 ml) gefüllt. Es kocht 10 Minuten lang und wird dann eine halbe Stunde lang infundiert. Gekochte Brühe für 10 Tage 3 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Boldo

Dies ist eine tropische Pflanze. Erhältlich als pharmazeutisches Präparat in Tabletten oder Kapseln. Es wird nur einmal alle sechs Monate mit einem Verlauf von 10 Tagen bis zu einem Monat eingenommen (abhängig davon, wie die Leber verstopft ist).

Berberitzenwurzel

In der Berberitze für medizinische Zwecke werden Blätter, Rinde, Samen und Wurzeln verwendet. Bereiten Sie von hier aus Infusionen, Dekokte und Tinkturen zu. Berberin-Alkaloid ist für die Leber dieser Pflanze am nützlichsten. Zur Reinigung können Sie eine pharmazeutische Zubereitung kaufen - Tinktur aus Berberitzenwurzeln. Sie müssen 20 bis 30 Tropfen (zu einer kleinen Menge Wasser hinzugefügt) 3-4 mal täglich für 10 Tage trinken.

Artischocke

Das Reinigen der Leber mit dieser Pflanze ist nicht schwierig. Es ist auf dem Markt in Form von Kräuterpillen erhältlich. Sie müssen zwei bis 15 Tage lang täglich zwei Mahlzeiten einnehmen.

Ich empfehle Ihnen ein wunderbares Rezept für Heilung und Langlebigkeit.

Reinigen Sie den Körper von Salzen

Sie brauchen ein Kilogramm natürlichen Honig und Rosinen.

  • Am nächsten Morgen essen wir auf leeren Magen einen Esslöffel Rosinen und trinken und essen dann zwei Stunden lang nicht.
  • Am nächsten Morgen müssen Sie einen Esslöffel medca essen, danach nicht essen und zwei Stunden lang nicht trinken.
  • Wir wechseln die Aufnahme von Rosinen mit Honig ab, bis sie ausgehen.

Nach dem Verlauf werden die Gelenke aufhören zu schmerzen, der Körper wird von Salzen gereinigt.

Neumyvakin Leberreinigung

Professor Ivan Pavlovich Neumyvakin empfiehlt in seinem Buch eine sehr gute Methode der Leberreinigung, die aus mehreren Stufen besteht. Ich schlage vor, sich näher mit dieser Technik vertraut zu machen.

Die erste Stufe ist die Vorbereitung des Körpers.

Bevor Sie mit der Leberreinigung beginnen, müssen Sie eine Darmreinigung durchführen. Die traditionelle Medizin empfiehlt, zu diesem Zweck eine einfache und zuverlässige Methode zu verwenden, die 100% ige Ergebnisse garantiert - dies sind reinigende Einläufe. Für das Verfahren benötigen wir den Esmarch-Becher, für einen Erwachsenen müssen wir einen 2-Liter-Becher nehmen.

Einläufe in der traditionellen Medizin

Einlauf mit Apfelessig. Zwei Liter Wasser kochen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Einen Esslöffel Apfelessig in das Wasser geben und gut mischen. Essig kann mit Zitronensaft oder Preiselbeeren oder Johannisbeeren in der gleichen Menge gesehen werden.

Einlauf aus Rübensaft. Die Wirkung dieses Einlaufs ist nützlich, da die Rüben reich an Kalium und Magnesium sind, die für eine normale Muskelfunktion erforderlich sind.

Zubereitungsrezept: 700 g frische Rüben reiben und mit kochendem Wasser (1,5 Liter) und der resultierenden Masse 20 Minuten lang in Brand setzen. Vom Herd nehmen und eine Stunde bestehen lassen. Dann filtern wir durch Gaze und haben eine Basis für einen Einlauf. Rübeninfusion mit gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 10,5 verdünnt und zur Reinigung von Einlässen verwenden.

Darmreinigung

  1. Gekochter Einlauf sollte in den Esmarch-Becher gegossen werden und es ist gut, ihn zu schließen. Die Spitze der Schlauchbecher in Ihrem Anus wird mit Seife geschmiert. Gehen Sie in die Kniewinkelposition und entspannen Sie sich. Führen Sie dann vorsichtig und langsam die Spitze des Schlauches in den After ein.
  2. Es ist notwendig, dass der Inhalt des Bechers in den Darm überläuft. Dazu müssen Sie tief und ruhig mit dem Bauch einatmen, den Atem für 5 Sekunden anhalten und langsam und ruhig ausatmen. Wir wiederholen das Einatmen und Ausatmen. Ein Einlauf während dieser Zeit wird allmählich in den Darm gegossen. Wenn der Kreis leer ist, entfernen Sie die Spitze und atmen Sie ruhig und tief ein - ausatmen Sie mehrmals mit dem Magen.
  3. Wenn der gesamte Einlauf in den Darm injiziert wird, muss die Position von der Knie-Ellbogenposition in die Birkenposition geändert werden. Drehen Sie sich dazu sanft auf den Rücken und heben Sie die Beine mit dem Becken nach oben.
  4. Wir stehen für 5 Sekunden in der "Birke", dann atmen wir langsam ein, atmen mit dem Magen aus und halten das Becken. Dann drehen wir uns nach rechts. Wir verbringen 5 Sekunden in dieser Position und vergessen nicht den Atem des Magens. Dann langsam auf den Rücken rollen und langsam aufstehen.

Nach einer solchen Reinigung entsteht ein Gefühl von Leichtigkeit. Nach 10 Minuten wird dringend empfohlen, den Einlauf erneut zu wiederholen.

Heiler empfehlen, diese Reinigung für höchstens zwei bis drei Tage pro Jahr durchzuführen.

Für alle, die diese Methode als zu radikal empfinden, empfehlen wir, den Saft aus Weizenkeimen, Spirulina, Rucola und unlöslichen Ballaststoffen in Ihre Ernährung aufzunehmen. Wenn Sie diese Produkte essen, sollten Sie versuchen, Gluten zu beseitigen. Am Ende erhalten Sie einen gesunden Darm, sauberes Blut und einen gesunden Körper.

Um die Leber nach Neumyvakin zu reinigen, müssen Sie vier Tage wählen, am liebsten wäre es ein Wochenende. Heutzutage müssen Sie zu vegetarischer Kost wechseln und Protein aus Ihrem Menü ausschließen (seien Sie nicht beunruhigt durch diese vorübergehende Maßnahme).

In der ersten Vorbereitungsphase müssen Sie viel Apfelsaft trinken oder frische Äpfel essen, vorzugsweise saure Sorten. Jeden Tag einen Einlauf machen und den Darm reinigen.

Leberreinigung - zweite Stufe

Am vierten Tag um 15:00 Uhr empfiehlt Ivan Pavlovich Neumyvakin die Einnahme von zwei Allohol-Tabletten, die ein Choleretikum sind. Danach bereiten Sie die folgenden Zutaten vor:

  • Olivenöl - 150 Milliliter;
  • Frisch gepresster Zitronensaft - 100 Milliliter.

Das Öl gut mit dem Saft mischen und die Mischung in zwei Gläser zu gleichen Teilen teilen. Wir trinken einen Teil der Mischung und nehmen eine Zitronenscheibe. Wenn Sie sich krank fühlen, seien Sie nicht beunruhigt. Dies ist normal und tritt häufig nach dem Trinken eines Mittels auf. Sie müssen den Knoblauch riechen und Übelkeit wird schnell verschwinden.

Leberreinigung - dritte Stufe

Abends um 18:00 Uhr müssen Sie zwei Pillen No-shpa einnehmen. Dieses Medikament erweitert Blutgefäße, so dass Menschen mit niedrigem oder erhöhtem Blutdruck, aber Sie können keine Silos nehmen.

Trinken Sie Brühe mit Rosinen und getrockneten Aprikosen und heißen Tee, während Sie eine Tasse Honig und Zitrone in der Hand halten.

Leberreinigung - Stadium vier

Nach einer halben Stunde um 18:30 müssen Sie 15 Minuten lang ein heißes Bad nehmen. Und wärme dich gut auf. Um 19:00 gehen wir dann in ein warmes Bett, wickeln uns in eine Decke und legen ein Heizkissen auf die Leber (rechte Hypochondriumregion). Trinken Sie nach 15 Minuten den zweiten Teil der Ölmischung mit Zitronensaft. Es ist notwendig, sich aufzuwärmen und ein wenig umzurühren, bevor Sie es einnehmen. Es wird empfohlen, alles im Voraus vorzubereiten, da zu diesem Zeitpunkt ein Gehen nicht möglich ist.

Wenn nach 3 - 8 Stunden Schmerzen und Beschwerden im Leberbereich auftreten, müssen Sie zwei Allohol- und eine No-shpa-Tablette trinken. Gehen Sie erneut ins Bad und erwärmen Sie sich eine Stunde lang. Danach musst du ein wenig springen, auf Zehen klettern und auf den Boden klopfen. Dann gehen wir wieder ins Bett. Näher am Morgen beginnt der Körper zu reagieren, es wird wünschenswert sein, auf die Toilette zu gehen. Steine ​​und Schlacken sollten ausgehen.

Am nächsten Tag um 12:00 Uhr müssen Sie definitiv einen Einlauf machen, auch wenn die Steine ​​herauskommen. Während dieser Zeit haben Sie eine leichte Schwäche, keine Sorge, das ist normal.

In der Zeit von 15.00 bis 16.00 Uhr wiederholen wir den gesamten Vorgang von Anfang an, wie es heißt, den Schlauch zu wiederholen. Während dieser Prozedur wird Ihre Leber von allem, was überflüssig und unnötig ist, gereinigt: Schlacken, Steine, Giftstoffe.

Die Neumyvakin-Leberreinigung wird einmal im Jahr durchgeführt, gegebenenfalls zweimal im Jahr.

Leberreinigung regelmäßig

Wie Sie sehen, können Sie die Reinigung der Leber oft nicht verwenden. Das ist extrem gefährlich, Sie können ernsthaft Schaden nehmen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass absolut nichts getan werden kann, damit sich keine Giftstoffe in der Leber ansammeln. Eine regelmäßige Reinigung in Kombination mit einfachen Maßnahmen bietet keine Möglichkeit zur Ablagerung von Schadstoffen. Sie müssen Folgendes tun:

  • Empfang am Morgen Hitze Wasser auf nüchternen Magen mit einer Zitronenscheibe;
  • die ständige Anwesenheit von Blattgemüse und grünem Gemüse in der Ernährung;
  • Kurkuma zu den Gerichten hinzufügen;
  • regelmäßiger Konsum von Zwiebeln und Knoblauch;
  • frische Löwenzahnblätter zu Gerichten hinzufügen;
  • moderate Verwendung von Mariendistel-Extrakt.

Der Mann ist voller Versuchungen. Manchmal möchte man mit Freunden zusammen sitzen, etwas Leckeres essen, ist aber leider schädlich oder raucht sogar Tabak. Wir dürfen nicht vergessen, dass dies den Körper und insbesondere die Leber negativ beeinflusst. Wenn Sie es regelmäßig reinigen, erhalten Sie die Gesundheit dieses lebenswichtigen Organs und fühlen sich großartig über sich.


In Verbindung Stehende Artikel Hepatitis